24.10.2019 14:45 |

Pensionistin klagt

Notstand in Wien: Drei Pfleger für 56 Patienten

Von einem „Pflegermangel“ schreibt uns eine „Krone“-Leserin aus dem Pflegewohnhaus im 22. Bezirk in Wien. Der Krankenanstaltenverbund (KAV) dementiert, alles sei „gesetzlich vorgeschrieben“. Entscheiden Sie selbst, wer recht hat: In der Nacht sind drei Pfleger für 56 Patienten verantwortlich.

„Wie gesetzlich vorgeschrieben, kümmern sich im Nachtdienst drei Pflegekräfte um ein Stockwerk (56 Betten). Wegen der kürzeren Wege sind beide Pflege-Stützpunkte eines Stockwerks im Nachtdienst besetzt“, erklärt ein KAV-Sprecher auf Anfrage der „Krone“. „Drei Mediziner stehen im Nachtdienst für das gesamte Haus zur Verfügung.“ „Das ist nicht meine Aufgabe“ sei ein Satz, der laut der „Krone“-Leserin im Pflegewohnhaus immer wieder fällt.

Es gebe auch viel zu wenige Ausflüge. Zitat: „Man liegt den ganzen Tag im Bett herum.“ Auch das dementiert der Krankenanstaltenverbund: „Das sind Zusatzleistungen der KAV-Pflegewohnhäuser, die nicht im gesetzlich vorgeschriebenen Leistungskatalog enthalten sind, aber selbstverständlich für alle noch mobilen Bewohner regelmäßig angeboten werden.“ So habe es erst am vergangenen Montag einen Ausflug zum Kürbisbauern gegeben.

Sie haben aktuelle Infos zum Thema Pflegenotstand? E-Mails bitte an pflege@kronenzeitung.at oder per Post an Kronen Zeitung, Wien-Redaktion, Muthgasse 2, 1190 Wien.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter