23.10.2019 08:19 |

Henry Thomas im „Häfn“

Bester Freund von E.T. wurde festgenommen

Als Elliot im Kultfilm „E.T.“ radelte er sich in die Herzen der Kinobesucher. Nach fast vier Jahrzehnten macht der Schauspieler Henry Thomas jetzt wieder weltweit in den Schlagzeilen - diesmal auf vier Rädern. Der 48-Jährige wurde wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet. Allerdings ohne einem Außerirdischen auf dem Beifahrersitz.

Laut der Polizei in Oregon hatte ein anderer Autofahrer in der Kleinstadt Tualatin gegen 20.30 Uhr den Notruf gewählt. Der Grund: Ein Auto stand mitten auf der Kreuzung.

Die Cops fanden den schlafenden Thomas auf dem Fahrersitz und nahmen ihn wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer mit auf die Wache. Bislang soll Thomas noch nicht verlangt haben „nach Hause zu telefonieren“, damit jemand Kaution für ihn stellt.

Thomas spielte 1982 den besten Freund von E.T. - im Hollywood-Blockbuster „E.T. - Der Außerirdische“. Nach seinem großen Kino-Erfolg ist es eher ruhig um den Texaner geworden - und das, obwohl er weiter Filme drehte. So war er in „Psycho IV - The Beginning“ (1990) als der junge Norman Bates zu sehen oder stand in der Familien-Saga „Legenden der Leidenschaft“ (1994) an der Seite von Brad Pitt die Rolle des Samuel Ludlow vor der Kamera.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen