Deutsche Bundesliga

Revanche geglückt! Frankfurt nützt Dragovic-Patzer

Eintracht Frankfurt mit Trainer Adi Hütter und Martin Hinteregger hat am Freitagabend zum Auftakt der 8. Runde der deutschen Bundesliga den vierten Saisonsieg gefeiert. Mit einem hoch verdienten 3:0 revanchierten sich die Hessen bei Bayer Leverkusen für die blamable 1:6-Pleite aus der vergangenen Saison. Bitter: ÖFB-Star Aleks Dragovic half kräftig mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Leverkusen verlor zum zweiten Mal in dieser Saison und verabsäumte es, zumindest für einen Tag die Ligaspitze zu übernehmen. Die Hütter-Truppe ist hingegen jetzt bereits vier Partien unbesiegt. Für die Entscheidung gegen Bayer sorgten Treffer von Goncalo Paciencia (4., 17./Elfmeter) und Bas Dost (80.). Allerdings hatte Aleks Dragovic dabei erst den Fuß, dann seine Hand im Spiel.

So verlor der ÖFB-Star vor dem 0:1 das entscheidende Duell mit dem Torschützen und verschuldete dann auch noch das 0:2 mit einem unglücklichen Handspiel im eigenen Strafraum. Nein, es war nicht der Tag von Dragovic. Die Frankfurter zogen an der punktgleichen Bayer-Elf, in der auch Julian Baumgartlinger durchspielten, vorbei.

Bundesliga - 8. Runde:

Freitag, 18.10.2019
Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 3:0 (2:0)
Frankfurt: Hinteregger spielte durch, Trainer Hütter;
Leverkusen: Dragovic und Baumgartlinger spielten durch, Özcan auf der Bank

Samstag, 19.10.2019
RB Leipzig - VfL Wolfsburg 15.30 Uhr
Werder Bremen - Hertha BSC Berlin 15.30 Uhr
Fortuna Düsseldorf - FSV Mainz 05 15.30 Uhr
FC Augsburg - Bayern München 15.30 Uhr
Union Berlin - SC Freiburg 15.30 Uhr
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 18.30 Uhr

Sonntag
1. FC Köln - SC Paderborn 15.30 Uhr
1899 Hoffenheim - Schalke 04 18 Uhr

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol