17.11.2019 06:00 |

Mehr als Schwärmerei

Diese Hollywoodstars haben ihre Fans geheiratet

Geben wir es zu: Jeder hat doch irgendwann mal heimlich für einen Promi geschwärmt! Und dass man als echter Fan sogar die Chance hat, sein Idol zu heiraten, das beweisen diese Promi-Ehen. 

Seit 2002 ist Julia Roberts glücklich mit Kameramann Danny Moder verheiratet, den sie einst am Set zu ihrem Film „The Mexican“ kennengelernt hatte. Das Geheimnis ihrer Ehe? Vielleicht der Umstand, dass Moder schon lange ein heimlicher Fan der Schauspielerin war.

Katie Holmes war angeblich schon als Kind in Tom Cruise verschossen. Als sie 2006 mit dem Hollywoodstar vor den Altar trat, schien für die ehemalige „Dawson‘s Creek“-Darstellerin ein Traum wahr zu werden. Dennoch hielt die Ehe nicht lang: 2012 wurde sie schon wieder geschieden.

Anne Hathaways Ehemann Adam Shulman war schon vor dem ersten Treffen am Palm Springs Festival 2008 ein riesengroßer Fan der Oscarpreisträgerin. Dass es zwischen den beiden bei diesem Aufeinandertreffen zwar heftig knisterte, es aber vorerst nicht zu einem Date kam, daran war ein Missverständnis schuld. Beide dachten nämlich, dass der jeweils andere unmöglich Single sein könnte. 

Ringo Starrs Ex-Ehefrau Maureen Tigrett war ein großer Fan der Beatles. Sie hätte wohl nie damit gerechnet, einmal den Drummer der Band zu heiraten.

Patrick Dempseys Ehefrau Jillian liebte nicht nur den Schauspieler, sondern auch dessen Haarpracht. Umso aufgeregter war die gelernte Friseurin vermutlich, als ihr klar wurde, dass sie dem Hollywoodstar die Haare schneiden darf. Ihren Job hat sie offensichtlich gut gemacht, immerhin verliebte sich der „Grey‘s Anatomy“-Star in sie und heiratete sie später auch.  

Jacqueline Titone war ein großer Fan von Adam Sandler und dessen Humor. Über einen befreundeten Regisseur lernte das Model den Schauspieler zufällig kennen.  Seit 2003 sind die beiden verheiratet.

Dass auch Stars Fans von anderen Stars sein können, das beweist die Liebesgeschichte von Kim Kardashian und Kanye West. Der Rapper war nämlich schon lange, bevor er mit der Reality-TV-Queen zusammen kam, vernarrt in die Kurven-Beauty. 2002 traf sich das Ehepaar zum ersten Mal, plauderten die beiden jetzt in einem Interview aus.

„Immer, wenn ich in ihrer Nähe war und sie sah, war da diese magnetische Anziehung zu ihrer Energie. Sie war gut, rein, glücklich, liebevoll, stolz, mutig, stark“, schwärmte Kanye. Der Rapper musste sich allerdings noch lange gedulden, wie Kim erzählte: „Er fragte jeden, wer ich sei und alle sagten: ,Oh, sie hat einen Freund.‘ Aber wir blieben immer in Kontakt und kamen immer wieder in das Leben des anderen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.