09.10.2019 06:30 |

In Wiener Neustadt

The Voice 2019: Finalrunden des Gesangswettbewerbs

Lizz Görgl, James Cottriall, Virigina Ernst oder Eric Papilaya - zahlreiche bekannte Namen sind Teil der Experten-Jury von „The Voice 2019“, Österreichs größten Gesangswettbewerbs. Ab diesem Wochenende biegt er langsam in die Zielgerade ein und am 19. Oktober wird der große Sieger gekürt.

Österreichs großer Gesangswettbewerb „The Voice“ startete vor wenigen Wochen mit den Pre-Selections im Shoppingcenter Fischapark in Wiener Neustadt. 50 Kandidatinnen kämpften dabei um den Einzug in die Shows und sie machten es der Expertenjury rund um Andy Lee Lang, Hitproduzent Alexander Kahr und ORF-Star und Sänger Norbert Oberhauser sehr schwer. „Ich bin heuer das erste Mal dabei und kann jetzt die Faszination spüren, wie es ist, solche großartigen Stimmen und Rohdiamanten als Erster zu hören, das ist ein erhebendes Privileg“, konstatierte der fachkundige Profi sichtlich bewegt. Emotional wurde es auch, als Hitproduzent Alexander Kahr überraschend „Gold“ für 15.000 verkaufte „Solarkreis“-Tonträger verliehen wurde.

25 TeilnehmerInnen schafften letztlich auf Anhieb den Sprung in die Shows, ohne sich weiter mit den restlichen über 500 Onlinebewerbungen messen zu müssen. Und die Frauen haben dabei die Nase vorne und gewannen das Match 20:5! Ende September ging es los mit den „The Voice“-Shows, am 12. Oktober findet das Halbfinale statt und am 19. Oktober das große Finale. Mit dabei in der Jury diesmal Ski-Weltmeisterin, Dancing Star und Sängerin Elisabeth „Lizz“ Görgl, Singer/Songwriterin und Eishockeyspielerin Virginia Ernst und Popstar James Cottriall. Alle weiteren Infos und Termine finden Sie unter www.thevoice2019.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter