Skandal in Argentinien

Koks und Prostituierte: Ex-Superstar bloßgestellt

Seit Wochen ist es DER Aufreger in Argentinien! Claudio Caniggia, der einstige Fußball-Superstar und geniale Partner von Diego Maradona, wird ausgerechnet von seiner Familie im Fernsehen bloßgestellt. Seine Frau und Kinder erzählen einem Millionenpublikum ganz offen von Prostituierten, Kokain und weiteren Skandalen.

Claudio Caniggia hat einst auf der ganz großen Fußball-Bühne gezaubert. Unvergessen ist wohl sein Treffer im Achtelfinale bei der WM 1990 gegen Brasilien. Maradona und Caniggia: Das Duo gab es Mitte der 90er Jahre auch bei den Boca Juniors zu bewundern, wo sich die beiden auf den Mund küssten, wenn sie ein Tor geschossen hatten. In Argentinien nannten sie den 50-fachen Teamspieler wegen seiner Leichtfüßigkeit sogar „Sohn des Windes“.

Er und seine Frau Marianna Nannis waren Argentiniens Traumpaar. Zur Hochzeit kamen rund 500 Gäste. Doch wie Diego hat auch Caniggia die Rückkehr in das normale Leben nur schwer verkraftet. Zweimal wurde der mittlerweile 52-Jährige positiv auf Kokain getestet. Dazu kam der Alkohol und Medikamente. Caniggia zog sich immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück - ganz im Gegensatz zu seiner Familie.

Seine Frau ließ sich vom Privat-TV beim Shoppen filmen, zeigte oft und gerne ihr Luxusleben. Die Zwillinge Charlotte und Alexander erhielten in Argentinien sogar eine eigene Reality-Show. Und alle reden gerne über Claudio. „Mein Papa hat eine Nutte“, erzählt Töchterchen Charlotte. „Er hat mich geschlagen“, sagt Frau Marianna. Sohn Alex sagt: „Papa hat mich früher im Auto gelassen, wenn er Sex mit Nutten hatte.“

Zur Draufgabe postete Caniggia selbst letztlich ein Foto mit einer hübschen Dame namens Sofia Bonelli. „Er hat sie im Internet kennengelernt“, weiß Frau Marianna. „Sie ist eine Prostituierte, die ihm Drogen gibt, um an sein Geld zu kommen. Er wird an den Drogen sterben“ - und die ganze Welt soll offenbar daran teilhaben ... 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten