01.10.2019 12:29 |

Musik-Talente gefragt

Semesterstart für 90 Studierende an Privatuni

90 Studenten haben am Dienstag das erste Semester an der Gustav-Mahler-Privatuniversität begonnen. Sie wurden von Kulturreferent LH Peter Kaiser (SPÖ) persönlich begrüßt, der gemeinsam mit Uni-Rektor Roland Streiner und Querflöten-Studentin Iris Rothleitner die neue Uni-Tafel samt neuem Logo der Gustav-Mahler-Privatuniversität (GMPU) enthüllte und damit den offiziellen Studienbetrieb eröffnete.

330.000 Euro wurden in Umbauarbeiten investiert, zweieinhalb Jahre dauerten die Vorbereitungsarbeiten, eineinhalb Jahre der Akkreditierungsprozess. Im Vollbetrieb werden an der GMPU 260 Studierende unterrichtet werden. Von den derzeitigen 90 Studierenden belegen 50 die Studienrichtung Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP), 40 die Studienrichtung Musikalische Aufführungskunst (MAK). 48 belegen ein Bachelorstudium, 42 das Masterstudium.

Beschäftigt sind künftig 82 Lehrpersonen und 30 Verwaltungsmitarbeiter. Das neue Studienbüro befindet sich im 1. Stock. Das Rektorat, Vizerektorat die Institutsleiter, Studiendekane bzw. Wissenschaft, Forschung und Forschungsservice sind im 2. Stock angesiedelt. Die offizielle Eröffnung der Privatuniversität erfolgt am 22. November.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter