25.09.2019 11:51 |

„Bin nicht still“

Sigi Maurer schickt ihren Hatern Videobotschaft

Die grüne Politikerin Sigi Maurer hat ihren Hasspostern eine Botschaft auf Twitter zukommen lassen. „Ich weiß schon, ich soll mich erschießen. Ich gehöre an den Eierstöcken aufgehängt. Ich soll vergewaltigt werden“, nahm die ehemalige Abgeordnete Bezug auf Botschaften, die sie bekommen hatte. Sie will damit gegen Hass im Internet vorgehen.

Sigi Maurer wurde schon öfters zur Zielscheibe von Anfeindungen im Netz. Bereits in der Vergangenheit bewies die taffe junge Frau, dass sie sich gegen Hasskommentare zur Wehr setzt: Nun hat sie für ihre Hater eine Videobotschaft veröffentlicht.

„Liebe Hater im Internet. Ich muss euch leider enttäuschen“, erklärt die grüne Politikerin mit einem Schmunzeln. „Ihr kriegt’s mich nicht still.“ Sie werde auch in Zukunft laut ihre Meinung sagen, verspricht sie. „Ich werde weiterhin dafür kämpfen, dass Betroffene von Hass im Netz sich rechtlich wehren können.“ Sie beendet den Clip mit der Aufforderung, die Grünen zu wählen, „für ein besseres Klima auch im Netz“.

Bierflasche nimmt Bezug auf Craft-Beer-Affäre
Im Video hat sie vor sich am Tisch eine Bierflasche positioniert - ganz offensichtlich, um auf ihren eigenen Fall aufmerksam zu machen, der sie noch immer vor Gericht beschäftigt: Vor beinahe einem Jahr hatte sie private Facebook-Nachrichten veröffentlicht, die sie vom Account eines Craftbeer-Shops erhalten hatte.

Darin wurde sie obszön beschimpft, der Wirt behauptet jedoch, diese Nachrichten nicht selbst verschickt zu haben. Er klagte die Politikerin anschließend wegen übler Nachrede, der Prozess dazu ist noch im Gange

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol