21.09.2019 00:00 |

Drama beim Ausparken

Mit Auto in Lendkanal: Sohn rettete Mutter (79)

Beim Ausparken mit dem Auto in den Klagenfurter Lendkanal gestürzt sind eine 79-jährige Pensionistin und ihre 88 Jahre alte Begleiterin. Das Riesenglück der beiden Frauen, die einen Schock erlitten: Der Sohn der Fahrerin wurde Zeuge des Dramas und reagierte blitzschnell.

Die Frau war beim rückwärts Ausparken am Parkplatz des Schlosses Maria Loretto am Wörthersee viel zu weit nach hinten gefahren. Die Folge: Sie und ihre Begleiterin stürzten samt Pkw über die Böschung in den Lendkanal. Das riesige Glück der Frauen: Der Sohn der Lenkerin hatte die Szenen mitbekommen, stieg aus seinem Pkw und sprang in den Kanal. Weitere Zeugen alarmierten umgehend die Berufsfeuerwehr Klagenfurt.

Sohn und Passanten bargen Frauen aus Wrack
Dem Sohn und zwei Passanten gelang es, die 79-Jährige und ihre Begleiterin aus dem mittlerweile fast zur Gänze versunkenen Pkw zu bergen. Die beiden Frauen erlitten einen Schock und wurden zur Kontrolle ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Wagen trieb ohne Insassen durch Lendfluss
Der Wagen trieb danach weiter durch den Lendfluss und blieb schließlich mit dem Heck auf der anderen Uferseite hängen. Das Auto wurde mittels Bergekran aus dem Kanal gehoben. Da keine Betriebsflüssigkeiten ausgetreten waren, bestand keine Beeinträchtigung des Gewässers, hieß es in einer Aussendung der Polizei am Freitagabend.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter