16.09.2019 13:43 |

34, musikalisch, sucht

Gabalier nun Österreichs begehrtester Junggeselle

Andreas Gabalier ist seit dem Wochenende offiziell der begehrteste Junggeselle Österreichs. Auf Twitter gibt es bereits Aufrufe, ihn sich zu schnappen. 

Am Wochenende machten Andreas Gabalier und seine langjährige Freundin Silvia Schneider ihr Liebes-Aus bekannt. Beide hatten in den sozialen Medien nur warme Worte füreinander übrig und versprachen, einander auch in Zukunft beizustehen. 

Schon vor Monaten getrennt?
Gerüchte um eine Trennung des Austro-Glamourpaares kursierten schon seit Monaten in deutschen Medien. Insider sind sich sicher, dass das Paar seit dem Winter nicht mehr wirklich zusammen war, auch wenn Schneider im Juni noch gegenüber der Zeitung „Express“ erklärt hatte, sich Kinder mit Gabalier vorstellen zu können. Möglicherweise wurde von beiden versucht, die Beziehung künstlich am Leben zu erhalten.

„Entweder ganz oder gar nicht“
Freunde und Verwandte wurden jedenfalls vom Liebes-Aus nicht wirklich überrascht. Schneiders Kumpel Julian Stöckl sagte gegenüber „Promiflash“: „Er ist nur unterwegs, sie ist nur unterwegs, da wird es natürlich schwer, ein gemeinsames Leben zu leben, und ich glaube, dass Silvia ein Mensch ist, der nichts Halbes macht. Entweder macht Silvia eine Beziehung ganz oder gar nicht.“

Nie wirklich zusammen gelebt, auch nicht im Krankenhaus besucht
Gabaliers Bruder Willi enthüllte schon eine Woche vor den Statements des Paares: „Es lebt in einem sehr hohen Maß jeder sein Leben. Sie treffen sich zwischendurch immer wieder. Das ist halt eine ganz andere Art der Beziehung. Muss halt jeder auch für sich entscheiden, ob er das will, oder ob er das auch für alle Ewigkeit jetzt so funktioniert.“ Angeblich lebten Schneider und Gabalier nie wirklich zusammen. Vor einigen Wochen lag Gabalier mit einer schweren Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus, ohne dass Schneider ihn besucht habe. 

„Mädels ran an den Mann!“
Bei den Bewunderern von Gabalier schlug die Nachricht jedenfalls wie eine Bombe ein. In den sozialen Medien gibt es mittlerweile jubelnde Aufrufe, sich den Volks-Single zu schnappen. „Gabalier wieder solo! Mädels, ran an den Mann!“, schrieb eine Userin. Eine andere freute sich mit einem Herzerln-im-Gesicht-Emoji über Gabalier als Single.

Sogar Männer finden den „Hulapalu“-Entertainer heiß und machen sich Hoffnung.

34, musikalisch, sucht ...
Doch wonach sucht Gabalier bei einer Frau? Als er Schneider 2013 kennenlernte, stellte sie ihm bei einem Interview genau diese Frage - und er beschrieb sie wie folgt, während er an Schneider rauf und runter schaute: „Strumpfhosen gefallen mir ganz gut, ein adrettes Rockerl, ein untypisches Bluserl, sehr gepflegt, ein strahlendes Lächeln, eventuell blond, muss aber nicht sein.“

Für das erste Date stellte er sich einen Aperitif vor, dann gut essen, dann durch die Gassen schlendern und Auslagen schauen. Im Winter sei ein Film im Kino sehr schön.

Braucht Zeit für sich und seine Kumpels
Wie sich jetzt herausgestellt hat, klappt es auch mit der absoluten Traumfrau nicht immer. Wir denken, eine Frau, die nun sein Herz erobert, müsste sich klar sein, dass seine Karriere vor allem steht.

Im Interview mit der „Bild“, das er einen Tag vor Bekanntwerden seines Single-Status gab, bekannte er, zu wenig Zeit für die Beziehung gehabt zu haben. Seine Worte: „Ich habe Silvia in den letzten Jahren zu wenig Zeit geschenkt. Durch die vielen unterschiedlichen Wochenenden und Freizeiten ist in unserer Beziehung einfach zu viel auf der Strecke geblieben. Und das nehme ich ausschließlich auf meine Kappe."

Erkennt seine Fehler
Und weiter: „Wenn ich sonntags von einem anstrengenden Auftritt nach Hause gekommen bin, war ich einfach sehr erschöpft und brauchte privat viel Zeit für mich allein. Aber ich habe mir auch viel Zeit für meinem Sport und Freunde herausgenommen und Silvia dadurch vernachlässigt. Das tut mir leid.“

Absolut treu
Auch wenn ständige Zweisamkeit nicht garantiert ist, kann sich eine künftige Herzensdame eines sicher sein: Gabalier ist treu.

Der „Bild“ gegenüber schwor er: „Ich stehe durch meinen Beruf oft im Mittelpunkt, aber ich habe keine Ambitionen auf andere Frauen. Es gibt in unserer Beziehung keine Vorwürfe oder Ereignisse, die sie auseinander treibt. Es ist wohl einfach der traurige Nebeneffekt meines großen beruflichen Erfolges, dass das Private dahinter zurückgeblieben ist. Das sehe ich als meine größte Schwäche, die ich versuchen muss, auf die Reihe zu kriegen.“

Blond, Single und selbstbewusst
Und wer käme infrage? Eventuell blond, Single und unabhängig wäre im Augenblick Cathy Lugner. Die selbstbewusste Ex-Frau von Richard Lugner beendete ebenfalls gerade ihre letzte Beziehung. Bei Ex-„Austria‘s Next Topmodel“-Gewinnerin Larissa Marolt weiß man es nicht so genau, wie es um ihren Beziehungsstatus steht. Blond wäre sie jedenfalls auch. Und vermutlich goschert genug, um es mit dem Sänger, der immer wieder mit kontroversen Aussagen für Aufsehen sorgt, aufzunehmen. Auch Ballett-Schönheit Karina Sarkissova könnte den Musiker in Schwingung versetzen.

Steirisches Phänomen
Das steirische Phänomen Andreas Gabalier sorgt seit Jahren für ausverkaufte Hallen in Österreich und Deutschland. Immer wieder bringt er Tausende Fans, die in Trachten zu seinen Konzerten kommen, mit seinen Hits in Stimmung. Der Deutschen Presse-Agentur sagte er einmal: „Meine Musik transportiert ein Lebensgefühl, eine Flucht aus dem Alltag und eine Entschleunigung, nach der sich viele sehnen.“ Zu seinen bekanntesten Liedern gehören „I sing a Liad für di“ und „Hulapalu".

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter