14.09.2019 19:57 |

Trump guter Dinge

Schließen USA und Israel Verteidigungsabkommen?

Kurz vor der Parlamentswahl in Israel hat US-Präsident Donald Trump mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu telefoniert. Bei dem Gespräch am Samstag sei es um ein mögliches gegenseitiges Verteidigungsabkommen gegangen, teilte Trump auf Twitter mit. Ein solches Abkommen würde das „fantastische Bündnis“ zwischen den USA und Israel weiter zementieren.

Er werde die Diskussion mit Netanyahu darüber bei einem Treffen am Rande der UN-Generalversammlung Ende des Monats fortsetzen, erklärte Trump. In Israel wird am kommenden Dienstag ein neues Parlament gewählt. Unklar ist, ob Netanyahu mit seiner fünften Amtszeit rechnen kann.

Trump und Netanyahu sind enge Verbündete. So erkannten die USA etwa in diesem Jahr Israels Souveränität auf dem Golan an. Im Gegenzug benannte Netanyahu eine Siedlung in dem Gebiet nach Trump. Im aktuell laufenden Wahlkampf zeigt sich der israelische Premier auf Plakaten auch mit seinem Verbündeten aus Washington.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter