06.09.2019 09:24 |

Spittal

Verkehrsregelung: Tiroler Straße derzeit einspurig

Die Tiroler Straße in Spittal wird ab 6. September als Einbahn geführt. Grund dafür sind die Kanal- und Wasserbauarbeiten auf dem nördlichen Fahrstreifen.

Bis zum 29. November.2019 kann man entlang der Tiroler Straße nur einspurig Fahren. Die Einbahn führt vom Sandleitenweg bis Höhe Krankenhaus Spittal stadteinwärts.

Im Kreuzungsbereich 10.-Oktober-Straße/Katschberg Straße B99 erfolgt die Verkehrsregelung weiterhin montags bis freitags (ausgenommen Feiertage) von 6.30 bis 18 Uhr und samstags von 7.30 bis 13 Uhr von beeideten Straßenaufsichtsorganen.

ACHTUNG!
Während der Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Gartenstraße und Peter-Wunderlich-Straße wird die Peter-Wunderlich-Straße zu einer Sackgasse. Die Umleitung zur Gartenstraße erfolgt dann vorübergehend über die Teurniastraße.

Provisorische Haltestelle in der 10.-Oktober-Straße
Aufgrund der Bauarbeiten kann die Haltestelle „Krankenhaus“ in Fahrtrichtung Lienz nicht mehr angefahren werden. Daher wird in der 10.-Oktober-Straße auf Höhe Objekt Nr. 28 (nach der Kreuzung Peter-Wunderlich-Straße) in Fahrtrichtung Lienz eine provisorische Haltestelle errichtet. In der Mitte der Haltestelle wird seitens der ÖBB Postbus GmbH eine Haltestellentafel mit der Bezeichnung „Krankenhaus“ aufgestellt. Die provisorische Haltestelle ist bis Beendigung der Bauarbeiten in der Tiroler Straße aufrecht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen