28.08.2019 15:30 |

Festnahme in Ungarn

Pensionist (88) getötet: Verdächtiger gefasst!

Paukenschlag im Mordfall Julius U. aus Wien-Rudolfsheim: Wie berichtet, wurde der pensionierte Dolmetscher (88) am 14. Mai erwürgt in seiner Wohnung in der Jheringgasse gefunden. Nun klickten für seinen mutmaßlichen Killer die Handschellen. Der 41-jährige Ungar hielt sich in Budapest versteckt.

Ohne Böses zu ahnen, betrat die Haushaltshilfe von Ritter Julius U. am Vormittag des 14. Mai den Vorraum. Dann der Schock: Der pensionierte Dolmetscher lag tot in der Wohnung. Ging man erst von einem natürlichen Tod aus, war bei Obduktion schnell klar: Julius U., der einem altem ungarisch-österreichischen Adelshaus enstammte, wurde ermordet, eiskalt erwürgt.

Akribische Ermittlungen brachten die Fahnder schließlich auf die Spur eines Verdächtigen. Und die führte nach Budapest, wo sich der mutmaßliche Mörder versteckt halten soll. Die Kriminalisten behielten Recht: Nur zwei Tage später schlugen Kollegen im Bezirk Kispest zu und verhafteten den gesuchten Ungarn.

Einer Auslieferung wurde bereits zugestimmt – aber nur für den Prozess. Eine Haftstrafe müsste der 41-Jährige in seiner Heimat absitzen dürfen. Bis 5. September hat Wiens Justiz Zeit, auf das Angebot zu reagieren.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter