22.08.2019 09:18 |

Mann ging unter

Am Millstätter See: Suche nach Urlauber

Am Millstätter See - zwischen Döbriach und Pesenthein - läuft derzeit ein großer Sucheinsatz nach einer mutmaßlich ertrunkenen Person. Ein Urlauber, der mit seiner Frau im See geschwommen war ist plötzlich untergegangen. Im Einsatz stehen Wasserrettung, Freiwillige Feuerwehr, Polizei und die ARA Flugrettung ist mit ihrem Notarzthubschrauber RK-1.

Bei dem untergegangenen Urlauber soll es sich um einen 66-Jährigen handeln, der gegen 7.45 Uhr im Wasser verschwunden ist. Sollte er wirklich untergegangen sein, wird es schwierig, ihn zu finden. Der See ist nämlich 60 Meter tief. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter