20.08.2019 07:00 |

Streit eskalierte

Jugendlicher durchstach mit Samurai-Schwert Türe

Wilde Szenen haben sich Montagabend bei einem Familienstreit in Feldkirchen (Kärnten) abgespielt. Ein 18-Jähriger bedrohte seine Mutter und seinen Bruder. Anschließend zückte er sogar ein Samurai-Schwert und rastete völlig aus, ehe er davonlief und auch noch eine Suchaktion auslöste. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Feldkirchner drehte während des Streites völlig durch, beschimpfte seine 56-jährige Mutter und seinen Bruder und schloss sich anschließend in seinem Zimmer ein. Dann eskalierte die Auseinandersetzung: Mit einem Samurai-Schwert stach er plötzlich mehrmals durch die Zimmertüre. Verletzt wurde zum Glück niemand.

„Danach verließ der Jugendliche vermeintlich das Haus“, so die Polizei und versteckte sich. Sofort wurde eine Suchaktion gestartet. Der Polizeihubschrauber „Libelle Flir“ und ein Diensthund waren im Einsatz.

Schließlich konnte der Feldkirchner erwischt werden. „Er versteckte sich im Keller des Hauses und wurde auf der Stelle festgenommen“, so ein Polizist. Der 18-Jährige wurde angezeigt. Es wurde eine Wegweisung und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Im Haus wurden mehrere Schwerter und Messer sichergestellt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol