Bei packendem Remis

Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander

Es war ein packendes Remis am Samstag zwischen Manchester City und Tottenham (2:2). Das vermeintliche Siegestor der „Citizens“ in der Nachspielzeit wurde nach Videobeweis aberkannt. Für Aufsehen sorgten jedoch auch Pep Guardiola und sein Schützling Sergio Aguero, die an der Seitenlinie aneinandergerieten. Was Guardiola zu der Partie zu sagen hatte, sehen und hören Sie oben im Video!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was war passiert? In Minute 66 musste Aguero, der den zweiten City-Treffer erzielen konnte, beim Stand von 2:2 vom Platz runter. Dabei kam es zu einer hitzigen Diskussion mit seinem Trainer. Lange redeten der Stürmer und Guardiola aufeinander ein, Co-Trainer Mikel Arteta musste die „Hitzköpfe“ schlussendlich trennen.

Nach dem Spiel nahm der spanische Coach zu dieser Szene Stellung. „Er dachte, ich wäre wegen des Gegentores, das wir bei einer Ecke kassiert haben, sauer auf ihn. Es war eine enge Eins-gegen-Eins-Situation“, schilderte Guardiola und erklärte: „Ich war selbst Spieler, ich weiß, wie solche Situationen ablaufen. Wir haben darüber gesprochen. Das ist alles. Ich liebe ihn sehr.“

Zudem gestand der exzentrische Katalane: „Ich übertreibe manchmal an der Seitenlinie, aber ich bin selten sauer auf meine Spieler.“ Nach dem Missverständnis lagen sich die beiden somit schnell wieder in den Armen. Großer Ärger herrschte bei beiden wohl darüber, dass ManCity trotz klarer Überlegenheit und 30:3-Torschüssen am Ende keine drei Punkte holen konnte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)