08.08.2019 12:24 |

Es gab Komplikationen

Ski-Star Mancuso zeigt Geburt auf Instagram

Mitte Juli hat Ex-Ski-Star Julia Mancuso mit Sohn Sonny ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Jetzt verrät die 35-jährige US-Amerikanerin auf Instagram, dass die Geburt gar nicht nach Wunsch verlief - und sie zeigt sogar Fotos aus dem Kreißsaal. Im Video oben sehen Sie, wie Mancuso selbst mit dickem Babybauch die Piste runtergewedelt ist - da ahnte sie noch nicht, dass es während der Schwangerschaft leichte Komplikationen geben würde.

„Ich dachte, heute wäre ein guter Zeitpunkt, um dieses Foto zu teilen“, schreibt die Gewinnerin von vier Olympia- und fünf WM-Medaillen. Denn ihre letzten Posts haben ordentlich für Aufsehen gesorgt. Zahlreiche User hatten sich zuletzt über Mancusos Äußerungen zum Stillen zu Wort gemeldet. Diesen kontert sie nun - mit geheimen Details von ihrer Schwangerschaft.

„So wollte ich nicht verstanden werden“, leitet Mancuso ihr Statement ein. „Ich wollte nicht-stillende Mütter auch gar nicht kritisieren. Denn ich weiß, dass es nicht immer so läuft, wie man es sich wünscht.“ So verlief auch Julias Schwangerschaft nicht ohne Probleme. „Ich habe immer gedacht, ich sei die Gesündeste überhaupt. Als ich in der 38. Woche bei der Ultraschalluntersuchung war und sich herausstellte, dass ich wenig Fruchtwasser hatte, war ich überzeugt davon, dass es ein Fehler war, ich nur dehydriert war. Ich ging also nach Hause, trank eine Tonne Wasser und ruhte mich aus. Aber auch zwei Tage später ging es noch immer bergab“, verrät die Ski-Pensionistin. „Mein Geburtsplan war es eigentlich, so lange wie möglich zu Hause zu bleiben, dann ins Krankenhaus zu gehen und ihn rauszudrücken. Aber der Plan war zu gut, um wahr zu sein. Die Realität waren 24 sehr intensive Stunden mit einem Kaiserschnitt am Ende.“

Julias Fazit: „Ich unterstütze jede Frau, die in der Öffentlichkeit stillt und wirklich alle Mütter im Allgemeinen, denn dies ist ein Vollzeitjob! Mein Lebensmotto lautet: Bleib positiv und tue mit offenem Herzen das Beste, was du kannst.“ 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.