31.07.2019 15:12 |

Trotz Führerschein

Jennifer Lopez fährt mit 50 zum ersten Mal Auto

Jennifer Lopez hat kein Auto mehr gefahren, seit sie ihren Führerschein bestanden hat. Die Sängerin bekam zu ihrem 50. Geburtstag vergangene Woche aber einen roten 2019er Porsche Carrera 911 von ihrem Verlobten Alex Rodriguez geschenkt und versuchte es einfach, wie ein Video auf Youtube zeigt. 

Beim Erhalt des Geschenks ist Jennifer Lopez völlig aus dem Häuschen und sagt: „Ich muss fahren? Es ist wunderschön! Ich habe noch nie so ein Auto gefahren! Ich hatte noch nie so ein Auto. Ich habe noch nie überhaupt ein Auto gefahren! Mein Herz schlägt mir in der Brust!“

Testfahrt in der Nachbarschaft
Das Paar unternahm dann eine Testfahrt durch die Nachbarschaft und Lopez setzte sich zum ersten Mal seit dem Bestehen ihrer Prüfung hinters Steuer. Sie sagt weiter: „Lass mich sehen, ob ich mich daran erinnere, wie man fährt! Baby, ich weiß, wie man fährt! Ich erinnere mich, ich bin so lange nicht gefahren, Baby. Baby, das ist so gut. Du gibst mir meine Unabhängigkeit zurück. Ich habe nichts wie das erwartet. Das ist so verrückt. Ich dachte, die Party war schon genug!“ 

Alex Rodriguez hat verraten, dass er lange darüber nachgedacht hat, was man jemandem schenkt, der schon alles hat. Mit dem Porsche hat er offenbar den Nagel auf den Kopf getroffen. Ausgedacht hat sich der Sportstar das Geschenk mit seinem Töchtern Natasha (14) und Ella (11) sowie den Lopez-Zwillingen Max und Emme (11). Der frühere New York Yankees-Spieler verband seiner Partnerin die Augen, bevor er sie zu einem Ort außerhalb ihres Hauses in Miami lotste. Dann präsentierten die Kinder ihr teures Geschenk.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

„Kein Millimeter ...“
Grönemeyer: Applaus von Österreichs Außenminister
Österreich
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
„Für junge Familien“
ÖVP will Steuern für Eigenheim-Kauf reduzieren
Österreich
Paragleiter im Weg
Ausweichmanöver löste Flugzeugabsturz aus!
Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter