29.07.2019 08:14 |

Mängel & Überladungen

Klein-Lkw und Wohnmobile auf der „Süd“ gestoppt

Gleich mehrere Wohnmobile, Klein-Lkw und Klein-Busse stoppte die Landesverkehrsabteilung Kärnten Sonntagabend auf der „Süd“. 14 von ihnen wiesen technische Mängel auf oder waren überladen. Einer durfte nicht mehr weiterfahren.

Während die technischen Mängel bei 14 der Fahrzeuge so geartet waren, dass die Lenker noch weiterfahren durften, war für einen am Sonntagabend bei der kurzfristigen angesetzten Schwerpunkt-Aktion „Wohnmobile / Klein-Lkw und Klein-Busse“ der Landesverkehrsabteilung Kärnten Schluss. Auf der Südautobahn A2 auf Höhe der Kontrollstelle Arnoldstein in Fahrtrichtung Villach wurden massive Überladungen festgestellt. Zwischen 20 und 37 Prozent des erlaubten Gesamtgewichts hatten die Fahrer mehr aufgeladen. In nur 3,5 Stunden wurden

  • 26 Anzeigen wegen Überladungen und technischer Mängel erstattet,
  • ein Lenker war ohne gültige Lenkberechtigung mit seinem Wohnmobil unterwegs,
  • ein Lkw musste wegen Missachtung des Wochenendfahrverbotes abgestellt werden, und
  • neun vorläufige Sicherheitsleistungen im hohen 4-stelligen €-Bereich wurden zur Sicherung des Verwaltungsstrafverfahrens durch die speziell ausgebildeten Kontrollbeamten der Landesverkehrsabteilung eingehoben.

Gleichzeitig wurden von Mautorganen der ASFINAG Kontrollen durchgeführt und mehrere Übertretungen festgestellt.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol