24.07.2019 15:00 |

Franz-Jonas-Platz

Hotspot in Wien: Wird hier schon offen gedealt?

Wann wird der Wiener Bürgermeister Stärke zeigen und ein Alkoholverbot auf dem Floridsdorfer Jonas-Platz verhängen? Die Probleme an dem belebten Öffi-Knoten habe sich nicht gebessert, eher verschlimmert. Neben den Komasäufern nehmen Drogendealer den Ort in Beschlag. Offenbar wird schon offen gedealt.

Zumindest legt das ein aktuelles Handyvideo nahe, das kaum andere Rückschlüsse zulässt. Zwei Männer in T-Shirts und kurzen Hosen gehen ohne Blickkontakt aneinander vorbei, die geballten Fäuste ausgestreckt, blitzschnell wird etwas getauscht. Weißes Pulver gegen Geldschein? Und schon sind beide wieder weg.

Von den vielen Sozialarbeitern, Sicherheitsleuten und Uniformierten, die Anfang Juli - anscheinend eigens für den „Krone“-Lokalaugenschein - angekarrt worden sind, ist jetzt keine Spur mehr. Die problematische Szene wird weitgehend sich selbst überlassen.

„Alkoholverbot muss umgesetzt werden“
„Wie gehabt, tummeln sich Alkohol- und Suchtkranke auf dem Platz und belästigen Passanten“, kritisiert Gemeinderat Michael Niegl (FPÖ). „Damit der Platz für die Bürger wieder ohne gefährliche Situationen benutzt werden kann, muss das Alkoholverbot sofort umgesetzt werden.“ Wie berichtet, setzt die Stadt vorerst auf sanfte Maßnahmen. Kameras, mehr Licht, weniger Sträucher und mehr Polizeistreifen sollen es richten. Denn vor allem die Grünen wollen kein Verbot. Allerdings ist klar: So wird das nix!

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol