23.07.2019 06:42 |

„Noch ein langer Weg“

Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur

Die Kandidatur der Grünen bei der Nationalratswahl am 29. September ist sicher. Sie haben genug Unterstützungserklärungen, um österreichweit am Stimmzettel zu stehen. 2600 Unterschriften waren nötig, beinahe 11.000 haben für die 2017 aus dem Nationalrat geflogenen Grünen unterschrieben, teilte Wahlkampfleiter Thimo Fiesel mit. Damit sei der erste Schritt für die Rückkehr in den Nationalrat getan. „Aber bis zum 29. September ist es noch ein langer Weg“, so Fiesel. 

Mit dem Tiroler Fiesel hatten die Grünen bei der EU-Wahl ein eindrucksvolles politisches Comeback geschafft. Fiesel sieht in den jetzt flott gesammelten Unterstützungserklärungen „den großen Wunsch, dass die Grünen wieder in den Nationalrat zurückkehren“.

2600 Unterschriften für bundesweite Kandidatur nötig
Eigentlich ist bis 2. August Zeit, aber für die Grünen haben schon in den ersten zwei Wochen 10.450 Wahlberechtigte (Stand Montag 17 Uhr) unterschrieben. Für die österreichweite Kandidatur sind, richtig auf die Bundesländer verteilt, österreichweit 2600 Unterschriften nötig. Einzelne Landesparteien haben schon ihre Wahlvorschläge eingereicht, im Lauf dieser Woche wird überall die Kandidatur angemeldet.

Kogler am Mitte August auf Österreich-Tour
Damit ist, freut sich Fiesel, der erste Schritt für die Rückkehr der Grünen in den Nationalrat getan. Aber „bis zum 29. September ist es noch ein langer Weg“. Intensiv wahlkämpfen werde man erst im September, Spitzenkandidat Werner Kogler begibt sich Mitte August auf Österreich-Tour.

Grüne in Umfragen bei rund elf Prozent
Für die Rückkehr ins Parlament müssen noch weit mehr Wahlberechtigte gewonnen werden: Um die Vier-Prozent-Hürde zu nehmen, brauchen die Grünen (bei ähnlicher Wahlbeteiligung wie 2017) rund 203.000 Stimmen. Bei der vorigen Nationalratswahl brachen sie mit 192.638 Stimmen auf 3,80 Prozent ein. Vor zwei Monaten wählten bei der Kür des Europaparlaments allerdings wieder 532.193 Österreicher (und hier lebende EU-Bürger) grün. Das würde bei der Nationalratswahl für um die zehn Prozent reichen. Aktuelle Umfragen sehen die Grünen bei elf Prozent. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Cole beendet Karriere
Sein Gesicht zierte Banknote - jetzt hört er auf
Fußball International
Fehlschuss im Video:
Dieser Panenka-Elfmeter geht mächtig in die Hose
Video Fußball
Schlagers Wolfshunger
Omas Schweinsbraten als Belohnung für Top-Leistung
Fußball International
Tochter wohnt in Wien
Legende Kempes: Spiele gegen Krankl unvergesslich
Fußball International
Emanuel Vignato
Bayern meint es ernst: Angebot für Italien-Talent
Fußball International

Newsletter