20.07.2019 16:07 |

Nur Klauben hilft

Ganz Siegelsdorf kämpft gegen die Käferplage

Die Bewohner von Siegelsdorf bei Wolfsberg sind verzweifelt. Seit Wochen wird ihr Ort von unzähligen Kartoffelkäfern belagert. Auf der Suche nach Futter krabbeln die Tierchen sogar in die Wohnungen. Der Bürgermeister hat das Land um Unterstützung gebeten.

„Seit Wochen sind wir nur am Klauben“, erzählt Josef Marzi (62) verzweifelt. „Andere gehen schwimmen, wir sammeln Käfer.“ Diese kämen aus einem angrenzenden Maisfeld. Im Vorjahr sei dort ein 24 Hektar großer Kartoffelacker gewesen. „Dort haben sich die Käfer vermehrt und suchen jetzt überall nach etwas Fressbarem“, berichtet der ehemalige Nebenerwerbsbauer.

„Bei uns sind die Käfer sogar auf den Himbeeren und Ribiseln, aber die fressen sie zum Glück nicht. Wir können jedoch keine Fenster aufmachen. Und wenn wir die Tür öffnen, müssen wir aufpassen, sonst haben wir die Viecher im Haus“, berichtet eine Bewohnerin. „Eine Bekannte ist sogar in ein Hotel gezogen, weil sie sich so geekelt hat.“

„Ich bin mittlerweile mit der Landesregierung in Kontakt. Am Montag wird sich das jemand von der Abteilung 10 anschauen; und von der Bezirkshauptmannschaft werden zwei verschließbare Container im Ort aufgestellt, damit die Menschen die gesammelten Käfer darin entsorgen können“, erklärt Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz. „Es muss eine Lösung her. Zur Zeit hilft nur Klauben!“

Das rät auch Zoologe Christian Wieser: „Die Käfer sind zwar lästig, richten aber keinen Schaden an. Sie sind lediglich auf der Suche nach einer neuen Lebensgrundlage.“

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fehlschuss im Video:
Dieser Panenka-Elfmeter geht mächtig in die Hose
Video Fußball
Schlagers Wolfshunger
Omas Schweinsbraten als Belohnung für Top-Leistung
Fußball International
Tochter wohnt in Wien
Legende Kempes: Spiele gegen Krankl unvergesslich
Fußball International
Emanuel Vignato
Bayern meint es ernst: Angebot für Italien-Talent
Fußball International

Newsletter