Zwei Verletzte:

Schwerer Frontalcrash von Radfahrern auf Radweg

Ein 16-Jähriger und ein 50-Jähriger krachten auf einem Radweg in Traun aufeinander. Beide wurden verletzt ins Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht. 

Der 16-Jährige aus Traun war am Montag gegen 15.40 Uhr mit seinem Rennrad auf dem Radweg der Neubaustraße in seiner Heimatstadt unterwegs. In einer unübersichtlichen Kurve kam es am Radweg dann zu einer Kollision mit einem 50-jährigen Deutschen aus Traun, der in der Gegenrichtung unterwegs war.

Zu weit links gefahren
Beide Radfahrer gaben später an, dass der jeweils andere zu weit links gefahren sei. Der Deutsche wurde im Bereich der linken Gesichtshälfte verletzt und ins UKH Linz eingeliefert. Der Schüler erlitt Verletzungen am rechten Schienbein und am rechten Ellbogen, er verspürte außerdem Genickschmerzen. Auch er wurde ins Linzer UKH gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen