06.07.2019 09:39 |

In Lienz

Durchfahrtsgasse ist nun Begegnungszone

In neuem Glanz erstrahlt die beliebte Zwergergasse in der Lienzer Innenstadt. Die ehemalige Durchfahrtsstraße verwandelte sich in den vergangenen zwei Monaten in eine Begegnungszone. Am Freitag wurde die Gasse feierlich eröffnet. Ziel des Projektes ist es, die Innenstadt attraktiver zu gestalten.

Das Baggern und Graben hat ein Ende. Seit Freitag sind die Bauarbeiten in der beliebten Zwergergasse nämlich abgeschlossen. „In 61 Tagen haben die Arbeiter hier ein wahres Schmuckstück geschaffen“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Blanik. 

Bernd Lenzer von der Öffentlichkeitsarbeit: „Grund für die Neugestaltung ist die Belebung sowie die Attraktivierung der Innenstadt.“ Die Kosten belaufen sich auf 400.000 Euro. „In nächster Zeit werden weitere Gassen in Begegnungszonen umgewandelt.“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen