06.04.2010 18:22 |

Dicke Luft in Mainz

Ivanschitz muss sich auf harte Strafe gefasst machen

Für so einen kurzen Einsatz vergibt der "kicker" normalerweise keine Note, aber in diesem Fall hat das deutsche Fußball-Magazin eine Ausnahme gemacht. Das Blatt bedachte Andreas Ivanschitz nach dem 0:2 des FSV Mainz in Nürnberg mit einem "Sechser". Der Burgenländer war am Wochenende nach einem versuchten Tritt gegen einen Gegenspieler nach 188 Sekunden vom Platz geflogen, was auch vereinsintern eine "Strafe mit abschreckender Wirkung" nach sich ziehen wird.

Der offensive Mittelfeldspieler sorgte damit für den schnellsten Ausschluss in der Bundesliga-Geschichte und im eigenen Lager natürlich für Kritik gegen seine Aktion. Manager Christian Heidel kündigte eine saftige Geldstrafe für den ÖFB-Legionär an. "Einem so erfahrenen Spieler wie Andreas darf das nicht passieren. Da gibt es keine Entschuldigung", sagte Heidel dem "kicker".

Angst vor dem Absturz
In den Reihen des noch immer besten Aufsteigers, der nach der elften Saison-Niederlage auf den zehnten Tabellenplatz aufscheint, geht die Angst vor einem Absturz um. Das beschäftigt sogar die höchste Ebene im Verein. "Wir müssen aufpassen, dass wir die Stimmung nicht verlieren. Die Mannschaft läuft Gefahr, sich durch Disziplinlosigkeiten die tolle Saison selbst kaputt zu machen", warnte Präsident Harald Strutz.

Während sich die Mainzer Verantwortlichen über die Höhe der Geldstrafe für Ivanschitz ausschwiegen, hat der DFB bereits ein Urteil gefällt. Die Rote Karte hat für den Burgenländer eine Sperre von zwei Spielen zur Folge.

Lob für Korkmaz
Von den am Wochenende eingesetzten Österreichern verdiente sich Ümit Korkmaz nach dem 3:2-Heimsieg seiner Frankfurter Eintracht gegen Bayer Leverkusen die besten Zensuren. "Bei Balleroberung schalteten die Frankfurter schnell um, trugen über Korkmaz, Ciao und Ochs die Vorstöße vor", schrieb der "kicker" über den Ex-Rapidler, der mit einem "Dreier" benotet wurde.

Der "Hoffenheimer" Andreas Ibertsberger (bis zur 45. Minute beim 0:4 in Wolfsburg im Einsatz) und der "Bochumer" Christian Fuchs (1:1 in Freiburg) erhielten einen "Vierer" bzw. "Fünfer".

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
11° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter