07.06.2019 11:11 |

Larissa Robitschko:

„Ich kann mal sagen: Eure Oma war ,Miss Austria‘“

Seit Donnerstagnacht ist sie die offiziell schönste Frau im Lande: Larissa Robitschko holte sich bei der Wahl zur „Miss Austria“ das heiß begehrte Krönchen. Die Freude über den Titel ist bei der hübschen Steirerin freilich groß, wie sie im Interview mit krone.tv verriet.

Zum ersten Mal seit 1995 ging der Titel der „Miss Austria“ Donnerstagnacht wieder in die Steiermark. Larissa Robitschko, die zuvor schon zur „Miss Styria“ gekürt worden war, folgt nun Izabela Ion als schönste Frau im Lande nach. „Ich bin total perplex und überfordert. Ich war so aufgeregt. Ich meine, das erträumt man sich ja nicht. Ich habe vor lauter Aufregung und Freude bis 5 Uhr in der Früh nicht einschlafen können“, freute sich die hübsche Blondine im ersten Interview mit krone.at über ihren Sieg.

Es sei ein Titel, auf den sie ein Leben lang stolz sein werde, da ist sich die 22-Jährige sicher: „In 20 Jahren schaue ich zurück und kann sagen: Eure Oma war mal ,Miss Austria‘!“ 

„Miss Austria“ mit Köpfchen und Engagement
Jetzt freue sie sich aber vor allem auf die Aufgaben in den nächsten Monaten. „Ich bekomme jetzt so viele großartige Chancen: Ich darf einen Blick hinter die Kulissen von Fernsehstudios werfen, Interviews geben, tolle Events besuchen und mich für tolle Projekte einsetzen“, zeigte sich Robitschko schon voller Tatendrang. 

Die Miss-Austria-Kandidatinnen im Walk:

Aber die hübsche Steirerin kann mehr als nur schön sein. „Ich mache den Master in Gebärdensprache und ich würde mich sehr gerne für Frühhilfe-Zentren für Gehörlose einsetzen. Ich möchte, dass diese wunderschöne Sprache weiterlebt!“ Außerdem habe sie bereits zwei Monate in Südafrika in Kinderheimen geholfen. „Es gibt so viel zu tun da draußen, und ich hoffe, als ,Miss Austria‘ kann ich das noch mehr.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter