So, 26. Mai 2019
12.05.2019 08:59

RPG, Adventure & Co.

Spiele-Tipps: Mittendrin im „Game of Thrones“

Die Welt ist dieser Tage wieder im „Game of Thrones“-Fieber und verfolgt mit größter Spannung die letzten Episoden der mittlerweile acht Staffeln langen Fantasy-Serie. Doch „Game of Thrones“ gibt es mitnichten nur als TV-Serie. Es gibt mittlerweile auch einen Fundus verschiedener Computer- und Videospiele zum Thema. Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten vor.

Zugegeben, richtige Blockbuster hat „Game of Thrones“ als Videospiel bislang nicht hervorgebracht. Es gab zwar einige Spiele zu Serie und Buchvorlage, gefeiert wurde von den Kritikern allerdings kaum eines davon. Für Serien-Fans ist das aber wohl kein Grund, nicht zumindest einmal einen Blick auf diese vom Spielemagazin „Gamestar“ zusammengetragenen „Game of Thrones“-Videospiele zu werfen.

„Game of Thrones: A Telltale Games Series“ (Adventure, 2014)
In diesem Episoden-Adventure erlebt man am Rande der Handlung der Serie die Geschichte des fiktiven Adelshauses Forrester, das - zeitlich zwischen dritter und fünfter Staffel der Serie angesiedelt - seine eigenen Abenteuer im Königreich Westeros erlebt. Bekannte Charaktere haben freilich trotzdem Gastauftritte - und zwar inklusive der authentischen Synchronsprecher. Das Adventure gibt es für PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, Android und iOS.

„Game of Thrones“ (RPG, 2012)
Schon vor sieben Jahren erschienen ist das schlicht „Game of Thrones“ getaufte Rollenspiel aus dem Hause Cyanide Studios. Es basiert auf der Fernsehserie und bietet einige Originalsprecher auf und spielt zur Zeit der ersten Staffel der Serie. Als Spieler schlüpft man hier in die Haut eines roten Priesters und eines Bruders der Nachtwache. Spielerisch durchaus mängelbehaftet, könnte das Spiel „Game of Thrones“-Fans der Story wegen locken. Verfügbar für Windows, PS3 und Xbox 360.

„Reigns: Game of Thrones“ (Kartenspiel, 2018)
Minimalistisch inszeniert und spielerisch aufs Taktieren fokussiert, gibt es mit „Reigns: A Game of Thrones“ auch ein digitales „Game of Thrones“-Kartenspiel. Darin arbeitet sich der Spieler durch die Wahl der richtigen Karte durch ein Abenteuer, in dem er die Geschicke seines Königshauses lenken und Untertanten, Kirche, Militär und natürlich den eigenen Schatzmeister zufriedenstellen muss. Verfügbar für: Android, iOS, PC (Steam) und Nintendo Switch.

„Game of Thrones Ascent“ (Browserspiel, 2013)
Ein simples Browser-Spiel im „Game of Thrones“-Universum ist der Titel „Game of Thrones Ascent“ für PC, Android und iOS. Als Spieler lenkt man hier die Geschicke eines der großen Adelshäuser und trifft im Kampf um den eisernen Thron immer wieder wichtige Entscheidungen. Grafisch wird naturgemäß wenig geboten, für Fans könnte das Browser-Spiel aber interessant sein.

„Game of Thrones: Winter is Coming“ (Browserspiel, 2019)
Noch ein Browser-Spiel im „Game of Thrones“-Universum ist das heuer erschienene „Game of Thrones: Winter is Coming“. Spielerisch und - lassen Sie sich vom vorgerenderten Trailer nicht täuschen - optisch auf das Nötigste beschränkt, gründet man hier ein eigenes Adelshaus, baut eine Burg und schlägt große Schlachten - inklusive bekannter Charaktere. Wer mag, kann kostenlos hineinschnuppern.

„A Game of Thrones: Genesis“ (Strategiespiel, 2011)
Nicht mit der Serienlizenz, sondern mit jener für die Buchvorlage wartet „A Game of Thrones: Genesis“ auf. Es handelt sich um ein PC-Strategiespiel, in dem man gleich Tausend Jahre der Geschichte von Westeros erlebt und sich mit großen Schlachten, Diplomatie, Spionage und Scharaden beschäftigt. Leider ist der Titel nur mittelprächtig umgesetzt und somit nur für echte Serien-Fans interessant, urteilt „Gamestar“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wähler gehen zur Urne
„Die Regierungsparteien haben uns enttäuscht“
Österreich
Unbeständig und kühler
Grau in grau: Regenwolken verdrängen wieder Sonne
Österreich
Zweite Liga
Rückschlag für Ried: 1:1 gegen Klagenfurt
Fußball National
Chance für Astronomen
Asteroid mit Mini-Mond flog an Erde vorbei
Wissen
„Schlimmer als 2018“
Warnung vor extremem Hitze-Sommer in Europa
Welt
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
Als Touristenmagnet
Simbabwe erlaubt Büffeljagd mit Pfeil und Bogen
Reisen & Urlaub

Newsletter