19.03.2010 14:42 |

"Schämt euch!"

Juventus nach EL-Blamage gegen Fulham am Boden

Italiens Medien kannten am Tag nach der peinlichen Europacup-Schlappe von Juventus Turin kein Pardon für den Rekordmeister. "Schämt euch!", warf Juves Haus- und Hofzeitung "Tuttosport" in ihrer Online-Ausgabe den Kickern an den Kopf. Mit 1:4 waren die Turiner am Donnerstag in London gegen Fulham sang- und klanglos aus der Europa League ausgeschieden - der Tiefpunkt einer völlig verkorksten Saison.

Dabei hatte das Spieljahr eigentlich vielversprechend begonnen, doch mit dem Champions-League-Aus gegen den FC Bayern München war die Stimmung gekippt, die Saison verkommt immer mehr zu einem Desaster in Schwarz-Weiß. "Ich hätte nie gedacht, so zu verlieren", räumte Alessandro Del Piero - seit Jahren die Galionsfigur der Turiner - konsterniert ein. "Für diesen Moment sind nur wir Spieler verantwortlich."

Dabei konnte sich der Weltmeister von 2006 kaum etwas vorwerfen lassen, wurde er doch erst in der Nachspielzeit eingewechselt - eine Demütigung für Del Piero, der den festgefahrenen Juve-Karren in diesem Jahr schon einige Male aus dem Dreck gezogen hatte. Dem österreichischen Juventus-Tormann Alexander Manninger blieb das Debakel wegen einer Zerrung im Oberschenkel erspart, der Salzburger stand nicht im Aufgebot. Der 3:1-Vorsprung aus dem Hinspiel hatte für die "Alte Dame" nicht ausgereicht.

Diego weiterhin erschreckend schwach
Diego, im Herbst als Heilsbringer gefeiert, lieferte auch gegen Fulham einen eindrucksvollen Beweis seines Formtiefs. Für Routinier Fabio Cannavaro war die Partie nach einem bösen Foul und der Roten Karte schon nach einer knappen halben Stunde vorbei. Einzig David Trezeguet sorgte mit seinem 1:0 für einen minimalen Lichtblick. Ausgerechnet der Franzose dürfte Turin aber im Sommer verlassen.

Juve-Ultras umzingeln Mannschaftsbus
Die Fans gingen mit den Spielern ebenso hart ins Gericht wie die Medien: Nach der Schmach von Fulham umzingelten Juve-Ultras den Mannschaftsbus, die Beschimpfungen galten neben Cannavaro vor allem Jonathan Zebina. Dieser hatte nach seinem Ausschluss in der Nachspielzeit den Fans den Mittelfinger gezeigt und damit den Zorn auf sich gezogen.

Seinem Team hat Zebina vor den entscheidenden Wochen in der Serie A damit keinen Gefallen getan: Die direkte Quali für die Champions League kann der Tabellenfünfte wohl abschreiben. Die Zeit von Coach Alberto Zaccheroni, der während der Saison den glücklosen Ciro Ferrara ersetzt hatte, scheint abgelaufen. Hinter den Kulissen wird bereits an "Juve neu" gebastelt.

Tardelli fordert neue "Moggi-Ära"
Club-Legende Marco Tardelli preschte schon kurz nach der Demütigung von Fulham vor und forderte einen Wechsel in der Chefetage. "Jemand, der wirklich was von Fußball versteht", müsse her, "jemand wie Moggi", so der WM-Held von 1982. Luciano Moggi war allerdings 2006 die zentrale Figur des Manipulationsskandals, in dessen Zuge Juventus in die zweite Liga zwangsabsteigen musste. Sollte der Rekordchampion zur Rückkehr an Europas Spitze Personen wie Luciano Moggi benötigen, dann ist die "Alte Dame" tatsächlich ganz unten angekommen...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten