Drei Autos überholt

Zwei junge Männer bei Frontalcrash getötet

Oberösterreich
16.04.2019 13:08

Zwei junge Todesopfer hat ein tragischer Verkehrsunfall im oberösterreichischen Andrichsfurt am Dienstag um 12.20 Uhr gefordert. Zwei Autos standen übereinander, die Einsatzkräfte konnten nur noch die leblosen Körper der jungen Männer bergen. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer auf Oberösterreichs Straßen im heurigen Jahr auf bereits 22.

Ein 20-jähriger Lenker aus Riedau war auf dem Weg von Taiskirchen nach Ried im Innkreis und wollte auf einem geraden Streckenabschnitt drei Fahrzeuge überholen, als er frontal mit dem Fahrzeug eines 77-jährigen Mannes zusammenstieß. Der 20-jährige Lenker sowie sein 18 Jahre alter Beifahrer aus Riedau wurden bei dem Aufprall getötet. Der 77-jährige konnte noch selbstständig aus dem Fahrzeug aussteigen, wurde jedoch anschließend ins Krankenhaus Ried gebracht.

(Bild: APA/DANIEL SCHARINGER)
(Bild: APA/DANIEL SCHARINGER)

Die beiden jungen Lenker konnten nur noch leblos geborgen werden, für sie kam jede Hilfe zu spät. Die beiden Burschen sind die Todesopfer 21 und 22 im heurigen Jahr auf Oberösterreichs Straßen. Erst am Palmsonntag waren bei einem Unfall in Rutzing drei Tote zu beklagen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele