Neues Problem

Polizei droht nun ein Engpass beim Cup-Endspiel

Was die „Krone“ exklusiv verkündet hatte, bestätigte gestern der ÖFB: Nach dem „Nein“ zur Generali-Arena, wo die Polizei große Sicherheitsbedenken äußerte, bleibt Klagenfurt Schauplatz des Cup-Finales: Meister Salzburg und Rapid matchen sich am 1. Mai im Wörthersee-Stadion um den Titel. Dort droht allerdings ein Engpass bei den Sicherheitskräften.

Klagenfurt wird am 1. Mai zum sechsten Mal in Folge zur Bühne für das Cup-Endspiel - das Präsidium des ÖFB votete klar dafür. Die Freude bei der Kärntner Polizei hält sich in Grenzen. Denn die kurzfristige Verlegung der Austragungs-Stätte schafft ein neues Sicherheits-Problem.

Kärntens Polizei-Sprecher Rainer Dionisio warnt angesichts der kurzen Vorlaufzeit: „Unsere Dienstpläne sind lange fertig. Jetzt müssen wir rasch Beamte mobilisieren, die am 1. Mai Dienst machen können.“ Zumal angesichts des Feiertages ein enormer Fan-Ansturm zu erwarten ist.

Rapids Präferenz, im Happel-Oval zu spielen, erfüllte sich nicht: „Aber Klagenfurt hat bewiesen, ein toller Austragungsort zu sein“, betonte Geschäftsführer Christoph Peschek. Salzburgs Geschäftsführer Stephan Reiter sieht im Wörthersee-Stadion den „passenden, neutralen Austragungsort. Wir kennen das Stadion sehr gut.“

Christian Reichel/Christian Rosenzopf, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.