Mi, 24. April 2019
09.04.2019 06:00

Dank DNA-Analyse

Vermeintliches Einzelkind findet 29 Geschwister

Jahrelang glaubte Shauna Harrison, dass sie ein Einzelkind ist. Erst mit 27 erfuhr die US-Amerikanerin, dass sie durch eine Samenspende gezeugt worden war. Dank DNA-Analyse hat die heute 41-Jährige mittlerweile 29 Geschwister ausgeforscht.

Bereits vor mehreren Jahren hatte Harrison auf der Website 23andMe eine DNA-Analyse durchgeführt. Diese ermöglicht allen Nutzern, mehr über ihre Herkunft sowie ihre Familiengeschichte zu erfahren. 2017 loggte sich die Amerikanerin aus San Francisco wieder auf der Seite ein und änderte ihr anonymes Profil in ein öffentliches. Sofort meldete sich ein Mann, der der Analyse zufolge ihr Bruder sein musste.

Doch dabei blieb es nicht. Bis heute sind ihr 29 Geschwister bekannt. Sie alle sind zwischen 24 und 41 Jahre alt und leben in der San Francisco Bay Area. Manche von ihnen waren sogar in die gleiche Schule gegangen oder kannten einander, ohne zu wissen, dass sie miteinander verwandt sind.

„Das erste Treffen war ein seltsames“, meint Harrison. Mit der Zeit zeigten sich viele Ähnlichkeiten zwischen den Geschwistern, etwa die Vorliebe für Mathematik.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wunsch des Teamchefs
Alles Gute! Die Party fiel bei Franco Foda aus
Fußball National
„Flüchtet“ Dybala?
Juve-Legende: Mitspieler „leiden unter Ronaldo“
Fußball International
„Spot“ in Aktion
Stark: Vierbeinige Roboter ziehen Lkw
Video Digital
Kulinarik und Kultur
Frühlingserwachen in der Kvarner Bucht
Reisen & Urlaub
2:0 gegen Alaves
FC Barcelona steht knapp vor dem Titelgewinn
Fußball International
Es geht um 1,1 Mio. €
Krimi um Sportwagen: Anklage wegen Betrugs steht
Österreich
Bringt Wunschliste mit
Kanzler Kurz reist heute zum Gipfel nach Peking
Österreich

Newsletter