Do, 25. April 2019
03.04.2019 18:30

Falsche Autobahn

35-Jähriger Lkw-Lenker stoppte Geisterfahrer

Ein Brummilenker (35) aus Attnang-Puchheim ist der Held des Tages! Er war auf der A 1 bei Regau unterwegs, als ihn ein Kollege alarmierte, dass ein Geisterfahrer an ihm vorbeigefahren sei und ihm entgegenkomme.

Ein 35-jähriger Kraftfahrer fuhr am 3. April gegen 2.40 Uhr mit seinem Sattelzug auf der A1 Westautobahn von Regau Richtung Wien. Er telefonierte mit einem Kollegen, der ein paar Kilometer vor ihm auf der Autobahn in dieselbe Richtung unterwegs war. Dieser bemerkte auf einmal ein ihm entgegenkommendes Auto, das an ihm vorbeifuhr und teilte das dem 35-Jährigen am Telefon mit. Der 35-Jährige schaltete daraufhin die Warnblinker sowie das Fernlicht ein und fuhr mit seinem Lkw in der Mitte der Autobahn, um andere Fahrzeuglenker zu warnen bzw. zu schützen.

Geisterfahrer bremste ab
Kurz bevor der 35-Jährige zur Abfahrt Laakirchen West kam, sah er den Autolenker auf der Überholspur auf ihn zufahren. Der Lkw-Fahrer betätigte die Lichthupe und verringerte seine Geschwindigkeit. Der Geisterfahrer wurde ebenfalls langsamer und kam vor dem Lkw zum Stehen. Anschließend wendete der Autolenker sein Fahrzeug und fuhr jetzt in der richtigen Fahrtrichtung. Der Lkw-Fahrer verständigte sofort die Polizei.

Lkw-Fahrer verfolgte Pkw
Da der vorherige Falschfahrer mit etwa 60 bis 70 km/h weiterfuhr, konnte der Lkw-Fahrer diesem folgen und seine Position der Polizei durchgeben. Beim Knoten Voralpenkreuz fuhr der Autolenker in Richtung Wels/Passau auf der A8 weiter, was der Lkw-Fahrer der Polizei mitteilte. Vor dem Tunnel Steinhaus endete die Fahrt des Autolenkers. Durch die Tunnelüberwachungszentrale in Wels wurde die Ampel vor dem Tunnel auf Rot gestellt. Kurz darauf konnte eine Streife der Autobahnpolizei Seewalchen den 75-jährigen Pensionisten aus Slowenien anhalten.

Wollte nach Slowenien reisen
Er wollte von Deutschland kommend in seine Heimat Slowenien reisen. Dabei habe er sich jedoch verirrt und die falsche Autobahn befahren. Nachdem er sich auf einem Parkplatz orientieren wollte, sei er in der Dunkelheit aus unbekannten Gründen falsch auf die Autobahn aufgefahren. Nach Rücksprache mit der zuständigen Bezirkshauptmannschaft wurde dem 75-Jährigen der Führerschein vorläufig abgenommen und eine Sicherheitsleistung eingehoben. Der 75-Jährige wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Milan-Blamage im Cup
Nach Mussolini-Banner: Lazio zieht ins Finale ein
Fußball International
England-Hit gegen ManU
ManCity gewinnt Derby und ist voll auf Titelkurs
Fußball International
Foul(?)elfer entschied
3:2, Alabas Bayern gewinnen Cup-Krimi gegen Bremen
Fußball International
Gegen Valencia
Atletico verhindert vorzeitigen Barca-Titel
Fußball International
Mann schwer verletzt
Oberösterreicherin nach Karambolage bei Udine tot
Oberösterreich
Nach Super-Sieg
Wird Salzburg schon am Sonntag Meister?
Fußball National
Gegen St. Pölten
Austria wieder nur Remis - Fans proben Aufstand
Fußball National
Krawalle in Brasilien
Brutal! Tränengas und Gummigeschosse gegen Fans
Fußball International
In SMZ Ost geflogen
Kind (8) von Kleinbus erfasst - Lebensgefahr!
Niederösterreich
Neues Massensterben?
UNO warnt: Bis zu eine Million Arten bedroht!
Video Wissen
Mailand empört
Lazio-Ultras schockieren mit Mussolini-Banner!
Fußball International

Newsletter