26.03.2019 14:30 |

Oberbank-Chef

„Die Lust, der Zinswüste zu entfliehen, steigt“

Elf neue Filialen eröffnet, den Gewinn nach Steuern auf 225,6 Millionen €gesteigert, mittlerweile ein Eigenkapital-Polster in Höhe von 2,8 Milliarden Euro! Zum 150-Jahre-Jubiläum bejubelt die Oberbank das neunte Rekordergebnis in Serie. „Wir sehen das mit großer Demut“, so Generaldirektor Franz Gasselsberger.

Alle Neune! Das neunte Rekordergebnis in Serie stimmt Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger positiv. „Das ist nicht selbstverständlich“, betont der Chef des von Linz aus agierenden Geldinstituts, das mittlerweile 2100 Mitarbeiter beschäftigt. Immer mehr davon kommen in Deutschland dazu, wo die Bank vor allem in Baden-Württemberg und Sachen auf Expansionskurs ist.

Weiter auf Wachstumskurs
43 Standorte wird man bis Jahresende in unserem Nachbarland haben. „Bis 2020 werden es 50 sein“, sagt Gasselsberger. Ob bei insgesamt 185 Filialen dann Schluss ist? „Ich kann und will mich da nicht festlegen“, so der Oberbank-Chef

Wirtschaftsmotor brummt nicht mehr so stark
Nachdem der Wirtschaftsmotor in den letzten Jahren enorm gebrummt hatte, ist nun die Konjunktur etwas abgeflaut. „Ich sehe einen Abschwung - dazu braucht man kein Hellseher sein“, so Gasselsberger.

Interesse an Fonds wächst
Für die Sparer hat er keine guten Nachrichten: „Von einer Normalisierung der Zinslandschaft sind wir so weit weg wie eh und je.“ Das Interesse an Fonds nimmt zu: „Die Lust, der Zinswüste zu entfliehen, ist im Steigen begriffen. Das Ganze ist aber ein zartes Pflänzchen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter