13.03.2019 06:00 |

Nach starkem Anstieg

Vorarlberg hat die höchsten Mieten Österreichs

Im Vorarlberg sind im Jahr 2018 die Mieten massiv angestiegen. Das westliche Bundesland belegt nun Platz eins im Ranking. Wien, wo die Mieten weniger stark zulegten, Salzburg und Tirol teilen sich den zweiten Rang in dieser Liste.

Vorarlberg hat die höchsten Mieten in Österreich, zumindest soweit Angebotspreise auf der Plattform Immowelt.at betroffen sind. So verteuerten sich die Angebote auf der Plattform im Jahresabstand um elf Prozent. Im Median (die Hälfte der Angebote ist teurer, die andere Hälfte billiger) werden nun in den Inseraten 14 Euro Gesamtmiete je Quadratmeter verlangt. Die boomende Wirtschaft habe in Kombination mit einer gegenüber der wachsenden Einwohnerzahl zu geringen Bautätigkeit die Preise in die Höhe getrieben. In Wien seien durch „die große Anzahl an fertiggestellten Wohnungen vermutlich noch größere Anstiege vermieden worden“, so Immowelt.

Burgenland am günstigsten
In der Bundeshauptstadt, die 2018 eine Steigerung von fünf Prozent verbuchte, Tirol (plus acht Prozent) und Salzburg (plus vier Prozent) kommt Immowelt auf jeweils 13,70 Euro. Mit deutlichem Abstand folgen die Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich und Kärnten mit rund zehn Euro und mit Abstand am günstigsten sind Mieten im Burgenland mit 7,90 Euro.

Ranking der Mietpreisveränderungen von 2017 auf 2018:

Wie viele Angebote in die Preisberechnung eingegangen sind, verrät Immowelt.at nicht. Jedenfalls wurden „Angebote berücksichtigt, die vermehrt nachgefragt wurden“. Die Preise seien Angebots- und nicht Abschlusspreise für Nettomieten inklusive Betriebskosten bei Neuvermietung.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg Wetter
12° / 15°
einzelne Regenschauer
16° / 18°
einzelne Regenschauer
13° / 17°
einzelne Regenschauer
16° / 17°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter