01.03.2019 19:29 |

Schwager enthaftet

Vermisste Rebecca: Ermittler gehen von Tötung aus

 Noch immer wird die 15-jährige Schülerin Rebecca aus Berlin vermisst - die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass das Mädchen getötet wurde. Nach wie vor gibt es kein Lebenszeichen von ihr. Ihr Schwager, der wegen Tatverdachts am Donnerstag verhaftet wurde, kommt wieder auf freien Fuß.

Seit beinahe zwei Wochen fehlt von Rebecca jede Spur. Die Ermittler dachten zunächst, ihr Schwager Florian R. (27) könnte etwas mit ihrem Verschwinden zu tun haben, wegen Widersprüchen „zwischen seinen Angaben und den neusten Ermittlungsergebnissen“.

Polizei: Ermittlungen „werden mit Hochdruck fortgeführt"
Dieser Verdacht soll sich aber nach einer Durchsuchung der Wohnung des Schwagers im Berliner Stadtteil Britz nicht erhärtet haben - Rebecca hatte dort bei einer älteren Schwester und deren Familie übernachtet. Der Ermittlungsrichter habe daher seine Freilassung angeordnet. „Die Ermittlungen der Mordkommission und Staatsanwaltschaft werden mit Hochdruck fortgeführt“, ließ die Exekutive wissen.

Rebecca ist seit 18. Februar spurlos verschwunden
Nach dem Übernachtungsbesuch bei ihrer Schwester erschien Rebecca am 18. Februar nicht in der Schule und wurde als vermisst gemeldet. Eine Mordkommission übernahm einige Tage später die Ermittlungen. Die Polizei versuchte, Rebeccas Spur mit Hilfe von Suchhunden zu verfolgen. Sie wertete Handydaten aus und veröffentlichte Fotos des Mädchens und ihrer zuletzt getragenen Kleidung. Ein Polizeihubschrauber überflog den Ortsteil Britz. Auch Verwandte suchten mit Flugblättern nach Rebecca.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ultras drehten durch
Drei Tote nach abgesagtem Derby von Honduras!
Fußball International
Wolfsburg siegt
Olli auch dank Xaver gleich ein Schlager!
Fußball International
Leipzig wartet
Trimmels Union: Premiere beginnt mit Schweigen
Fußball International
Sommergetränke
Coole Erfrischungen mit Tee
Gesund & Fit

Newsletter