18.02.2019 10:58 |

Familienplanung

Katy Perry schraubt Karriere für Bloom-Baby zurück

Am Valentinstag haben sich Katy Perry und Orlando Bloom verlobt, jetzt planen die beiden bereits ihren Nachwuchs. Für ein Baby will die Sängerin ihre Karriere in den nächsten Monaten deutlich herunterfahren.

„Katy schraubt ihre Karriere dieses Jahr zurück“, weiß ein Insider nach der Verlobung von Perry und Bloom dem „People“-Magazin zu berichten. „Sie wollen heiraten und eher früher als später eine Familie gründen. Sie wollen beide zusammen Kinder und werden der Sache Priorität geben.“

Zwar war die Verlobung für Perry eine Überraschung, dennoch hätten die Sängerin und der Schauspieler, der mit seiner Ex-Gattin Miranda Kerr bereits den achtjährigen Sohn Flynn hat, in der Vergangenheit über das Thema Ehe gesprochen, so der Insider weiter. „Sie haben schon länger darüber geredet, sich zu verloben. Nachdem sie wieder zusammenkamen, hat Katy sich sehr sicher mit Orlando gefühlt, und sie wussten beide, dass es dieses Mal anders war. Sie räumten ihrer Beziehung Priorität ein und beide flogen quasi um die Welt, um ihre Beziehung zu stärken.“

Nach ihrer Liebespleite mit Russell Brand sei Perry beim zweiten Anlauf besonders vorsichtig, heißt es weiter. „Ihr ging es so schlecht nach der Trennung von ihrem ersten Ehemann, also ist eine erneute Hochzeit eine große Sache. Ihre Freunde und Familien freuen sich so für sie und sind aufgeregt. Sie sind solch ein großartiges Paar. Sie nahmen sich wirklich die Zeit herauszufinden, ob sie als Paar funktionieren können. Das wollten sie wirklich von Anfang an, aber die Dinge sind nicht immer leicht. Sie sind beide stolz darauf, wie weit sie gekommen sind. Alle sind super aufgeregt wegen der Verlobung.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kurioses aus Portugal
13 Sekunden bis zum Tor ohne eine Ballberührung
Fußball International
Finale Verhandlungen
Rapid-Verteidiger kurz vor Wechsel in die Serie A
Fußball International
„Experte, aber ...“
Berater-Urteil zu Sidlo großteils vernichtend
Österreich
Wirbel um ÖFB-Star
Tabletten-Ärger: NADA prüft Hinteregger-Behandlung
Fußball International
Polizist überrollt
Tod am Campingplatz: Frau des Opfers saß am Steuer
Niederösterreich
Einst riet er ihn ab
„Super-Junge“! Klopp lobt Bayern für Coutinho-Coup
Fußball International
„Ende der Welt“
Ushuaia: Hier holen sich Ski-Asse den Feinschliff!
Video Wintersport
Kurz vor Einigung
Ex-Bayern-Star Ribery hat wohl neuen Klub gefunden
Fußball International

Newsletter