So, 26. Mai 2019
17.01.2019 08:50

Doppelter Korb

Dem „Bachelor“ laufen die Kandidatinnen davon

Autsch, das kratzt am Ego! Eigentlich sollte ja der „Bachelor“ seinen Kandidatinnen die Rosen überreichen und damit entscheiden, wer gehen und wer bleiben darf. Doch in dieser Staffel ist irgendwie alles ganz anders. Denn nachdem in der letzten Woche schon Kandidatin Isabell seine Rose abgelehnt hatte, gaben in dieser Woche sogar zwei Mädels dem vermeintlichen Traumprinzen einen Korb.

Liebes-Pleite bei „Bachelor“ Andrej: Wenn das so weitergeht, gehen dem TV-Feschak bald die Kandidatinnen aus. Schon in der letzten Woche gab‘s mit Kandidatin Isabell zuerst mächtig Stunk, dann erteilte das 28-jährige Playmate dem Rosenkavalier auch noch einen Korb. Und in dieser Woche standen die Karten für den 32-Jährigen sogar noch schlechter: Denn gleich zwei seiner potenziellen Traumfrauen verließen freiwillig die Liebes-Villa in Mexiko.

Noch vor der Entscheidung eröffnete Nathalie dem Basketballer: „Ich habe hier einfach gemerkt, dass ich nicht glücklich bin. Ich finde, dass du ein wahnsinnig toller Mann bist, aber es ist nicht das, was ich möchte.“ Auweh, dass dieser Korb saß, konnte man dem „Bachelor“ im Gesicht ablesen. „Klar ist das ein Scheißgefühl, verlassen zu werden“, zeigte er sich zerknirscht.

Dabei war das nicht die einzige Schlappe, die der Rosenkavalier an diesem Tag einstecken musste. Denn auch Luisa bat ihn zum Einzelgespräch. „Ich habe gestern gesehen, wie bei den anderen Mädels die ersten Gefühle für dich hochkamen, und bei mir ist das nicht so“, erklärte die 22-Jährige Andrej, der vor lauter Schock nur noch „Wahnsinn, wirklich ...“ herausbrachte.

„Ich fühle mich so, als würde ich was falsch machen hier“, konnte der „Bachelor“ sein Pech nicht fassen. „Habe ich mich falsch verhalten? Warum ist das jetzt so passiert? Der Abend ist für mich eine Achterbahn der Gefühle!“ Doch der freiwillige Abgang von zwei Kandidatinnen hatte für den Rest der Damen dann sogar noch etwas Gutes: Für jede der restlichen 13 Ladys gab‘s in der Entscheidung eine Rose.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wähler gehen zur Urne
„Die Regierungsparteien haben uns enttäuscht“
Österreich
Unbeständig und kühler
Grau in grau: Regenwolken verdrängen wieder Sonne
Österreich
Zweite Liga
Rückschlag für Ried: 1:1 gegen Klagenfurt
Fußball National
Chance für Astronomen
Asteroid mit Mini-Mond flog an Erde vorbei
Wissen
„Schlimmer als 2018“
Warnung vor extremem Hitze-Sommer in Europa
Welt
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
Als Touristenmagnet
Simbabwe erlaubt Büffeljagd mit Pfeil und Bogen
Reisen & Urlaub
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International

Newsletter