16.01.2019 09:28 |

Atemberaubend

Zoe Kravitz posiert in spektakulär sexy Outfit

Die US-amerikanische Schauspielerin Zoe Kravitz hat von ihren Eltern Lisa Bonet und Lenny Kravitz jede Menge Sexappeal mitbekommen. Auf Instagram versetzt die „Big Little Lies“-Schönheit gerade ihre Fans mit einem Coverfoto, auf dem sie einen spektakulär sexy Body trägt, in Ekstase. 

Seit Kravitz zum Frauen-Ensemble der preisgekrönten US-Erfolgsserie „Big Little Lies“ gehört, gilt die 30-Jährige neben ihren Kolleginnen Reese Witherspoon, Nicole Kidman und Shailene Woodley als einer der neuen Superstars der USA. Zeitschriften reißen sich um Fotoshootings mit ihr, Werbekampagnen kann sie sich aussuchen. Unter anderem war sie der Star der Weihnachtkampagne des Nobeljuweliers Tiffany & Co.

Atemberaubendes Dekollete
Auf Instagram hat die Aktrice mittlerweile über vier Millionen treue Follower. Diesen präsentierte sie jetzt das Titelbild der französischen Modezeitschrift „L‘Officiel Paris“, für das sie in einer umwerfenden Mischung aus hochgeschnittenem Body und vorne geknotetem Sakko, das ihr ein atemberaubendes Dekollete zaubert, aus der Sommerkollektion von YSL posierte.

Im Oktober 2018 hatte Kravitz für Aufsehen mit einem Nacktfoto auf dem Cover des „Rolling Stone“ gesorgt, auf dem sie ein Nacktfoto ihrer Mutter für dasselbe Magazin nachstellte. 

Staffel 2 im Sommer 2019
Die Fortsetzung von „Big Little Lies“ wird von den Fans unterdessen mit Spannung erwartet. Die zweite Staffel soll im Sommer 2019 starten. Bereits bekannt ist, dass Meryl Streep zum Cast gestoßen ist und die Schwiegermutter von Nicole Kidmas Charakter Celeste spielt. Auch Bonnies Eltern, so heißt Zoe Kravitz in der Serie, tauchen auf. Sie werden aber nicht von ihren Eltern Lisa Bonet und Lenny Kravitz gespielt, wie gemunkelt wurde, sondern von Martin Donovan und Crystal Fox.

Die Fernsehserie „Big Little Lies“ zähle zu den wenigen Produktionen, die zeigen, „was Frauen erreichen können, wenn sie einander helfen“, sagte Kravitz 2017 in einem Interview über die Produktion. Es gehe ihr nicht um einen Kampf für Frauen, sondern um einen Kampf für Gleichberechtigung, betonte Kravitz. Denn: „Es geht nicht darum, dass sich Männer plötzlich kleiner fühlen sollen.“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen