„Habe Beweise“

Ex und Klägerin: Ronaldos Gegner vereinen Kräfte!

Nicht einmal die Millionen und Abermillionen, die er verdient hatte, könnten in diesem Fall helfen. Denn die Luft für Juventus-Weltfußballer Cristiano Ronaldo wird immer dünner. Seit Monaten wird er von der US-Amerikanerin Kathryn Mayorga der Vergewaltigung bezichtigt (im Video eine Zusammenfassung des Falles). Nun stellt sich jemand hinter das mutmaßliche Opfer, das angibt, Beweise zu haben. 

Jasmin Lennard meint es ernst. Das 33-jährige englische Model war vor zehn Jahren Ronaldos Freundin, als dieser noch für Manchester United spielte. Sie nahm 2017 am englischen Promi-Big-Brother teil, da wurde sie wegen eines antimuslimischen Tweets vorzeitig rausgeworfen. Jetzt ist sie wieder in den Schlagzeilen und zwar als Ronaldos größte Gegnerin neben Kathryn Mayorga, die den Portugiesen wegen einer Vergewaltigung verklagt hatte.

Beweise da?
Lennard behauptet, dass sie auch in den letzten 18 Monaten Kontakt zum Superstar hatte und dass dieser sie damit bedroht hatte, pikante Fotos von ihr ihrem Vater zu zeigen. Sie soll daraufhin ihm gesagt haben, dass er sie in Ruhe lassen soll und dass sie auch eindeutige Beweise gegen ihn hätte, die sie bereitwillig dem Anwalt von Kathryn Mayorga zur Verfügung stellen würde.

Lennard trifft Mayorga-Anwalt
Nun hat dieses Treffen zwischen dem Pin-Up-Girl und dem Repräsentanten von Mayorga auch stattgefunden: Und zwar in London. Dies bestätigte die in Las Vegas ansässige Anwaltskanzlei von Leslie Mark Stovall, die sich bereit sieht, Ronaldo im Zivil- als auch im Strafgericht herauszufordern.

Wie die Kanzlei in einem öffentlichen Communiqué schreibt: Nach zahlreichen Medienanfragen kann ich bestätigen, dass Leslie Mark Stovall Frau Lennard traf, um über das Thema Cristiano Ronaldo zu sprechen. Das war der Zweck seiner Reise. In London traf er Frau Lennards Anwalt Jonathan Coad und seine Mandantin Jasmine Lennard.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten