08.01.2019 10:07 |

Wieder Sirenenheulen

Villa am Millstätter See fing erneut Feuer

Wieder Sirenenheulen in Millstatt: Die Villa, die am Sonntag in Flammen aufging, hat wieder Feuer gefangen.

Bereits am Montagabend mussten die Feuerwehrmänner wieder ausrücken. Denn in der Villa in Millstatt ist im zweiten Stockwerk abermals Feuer ausgebrochen. Bis in die frühen Morgenstunden dauerten die Löscharbeiten. Der Brand konnte vorerst eingedämmt werden.

Doch wenige Stunden später, nämlich Dienstagfrüh - wieder Sirenenheulen. Die Löscharbeiten erweisen sich für die Einsatzkräfte als sehr schwierig. Hannes Zeber, Obmann der FF-Millstatt: „Wir müssen die Arbeiten von draußen durchführen. Ins Hausinnere gelangen wir nicht mehr. Die Einsturzgefahr ist zu hoch.“ 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol