Do, 17. Jänner 2019

Falscher Sprit:

02.01.2019 10:47

Mann kippte Benzin einfach in den Kanal

Fast schon dümmer als die Polizei erlaubt hat sich ein Autobesitzer aus Rumänien im Bezirk Neusiedl angestellt. Nachdem er Benzin statt Diesel in seinen Wagen getankt hatte, leerte er den falschen Treibstoff einfach in die Kanalisation. Ein Zeuge beobachtete den Täter: Umweltalarm! Die Feuerwehr musste ausrücken ...

Mit seinem Auto war ein Rumäne an einer Tankstelle im Bezirk Neusiedl stehengeblieben. Statt Diesel füllte der Lenker allerdings Benzin in den Tank. Als er seinen Fehler bemerkte, pumpte er rund zehn Liter Kraftstoff selbst in Kanister ab. Doch anstatt den Sprit ordnungsgemäß zu entsorgen, marschierte der Mann zu einem nahe gelegenen Kanal und schüttete das Benzin dort einfach hinein! Ein Zeuge bemerkte das und verständigte die Polizei. Den einschreitenden Beamten erklärte der Übeltäter, dass er „keine andere Möglichkeit“ gehabt habe.

Der Mann wurde angezeigt. Wegen der Umweltgefahr durch den Treibstoff musste die Feuerwehr ausrücken und den Kanal auspumpen. Bevor der Rumäne weiterfahren durfte, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept
Entscheidung getroffen
Ski statt Snowboard: Ledecka startet in Aare
Wintersport
Lokalbesuch mit Folgen
Streit um Foto: Strache zerrte Fußi vor Gericht
Österreich
„Klärung des Motivs“
Babyleiche im Gebüsch: Vaterschaftstest liegt vor
Niederösterreich
Grün-Weiß rüstet auf
Personal-News: Rapid hat einen neuen „Direktor“
Fußball National
Burgenland Wetter
-1° / 8°
wolkig
0° / 9°
wolkig
-0° / 9°
wolkig
-1° / 7°
wolkig
-0° / 8°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.