24.05.2004 07:55 |

Elfer-Krimi

Meister & Cupsieger: GAK macht das Double perfekt

Sonntag, Punkt 19.29 Uhr, war das Double für den GAK perfekt: Torhüter Franz Almer hielt nach einem 3:3 nach 120 Minuten (2:2 nach der regulären Spielzeit) im Elferschießen den Versuch des großen Pechvogels Sean Dundee und machte den GAK damit zum Cupsieger. Die Austria wurde total entthront.
Drei Mal war die Austria in Führung gegangen,drei Mal glich der GAK aus:
 
Nach Austrias Führung durch Gilewicz (28./Kopfball)versetzte Bazina in der Nachspielzeit der ersten Hälfte Verlaat,traf genau ins Eck - 1:1 zur Pause.
 
Nach der zweiten Führung durch die Austriadurch Dundee (64./sein erstes Tor für Violett) traf Kollmannvier Minuten vor dem Ende zum 2:2. Und das mit zehn Mann, da Tokicknapp zuvor Gelb-Rot gesehen hatte.
 
Nach Austrias dritter Führung (99./Gilewicznach Dundee-Vorarbeit) erzielte Aufhauser in der letzten Minuteder ersten Hälfte des Nachspiels das 3:3.
 
Danach noch einen Janocko-Stangenschuss (109.),aber keine Tore - und die Pleite im Elferschießen fürViolett. Ausgerechnet Dundee vergab den entscheidenden Versuch.
 
Von Peter Klöbl und Krone.at
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten