Mi, 16. Jänner 2019

Weltweiter Export:

13.12.2018 08:18

Lehrlingsausbildung für Familienbetrieb Ehrensache

In Sachen Familienbetrieb macht den Mitgliedern der Firma Werfring in Marz nicht so schnell jemand etwas vor. Nach dem tragischen Tod von Firmengründer Josef Werfring von fünf Jahren übernahm Sohn Martin mit gerade einmal 19 Jahren die Leitung. Unterstützt von seinen Schwestern werden in dem Betrieb unter seiner Leitung Förderanlagen für die Getränkeindustrie produziert.

Vielleicht weil er selbst sehr jung in die große Aufgabe eines Firmenchef gestoßen wurde, vielleicht aber auch aus Überzeugung, bei der Firma Werfring sind Lehrlinge fixer Bestandteil des Teams. „Unser Ziel ist es, die jungen Leute nach der Lehre auch zu behalten. Denn selbst ausgebildete Fachkräfte sind unbezahlbar“, so Martin Werfring. Gemeinsam mit Geschäftsführer Johannes Glatz leitet er das Unternehmen mit 70 Mitarbeitern. Exportiert werden die Förderanlagen aus dem Burgenland in die ganze Welt. Natürlich werden auch Aufträge für Sonderanfertigungen und Anlagenwartungen vor Ort übernommen.

„Die Firma Werfring ist ein Beispiel dafür, dass es sich lohnt, Lehrlinge auszubilden. Nur so kann man dem Facharbeitermangel entgegen wirken“, so Landtagspräsident Christian Illedits bei einem Lokalaugenschein in Marz.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Gute Gespräche
Fix: Sturm-Spielmacher Zulj wechselt nach Belgien
Fußball National
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Burgenland Wetter
5° / 7°
stark bewölkt
2° / 6°
stark bewölkt
4° / 7°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.