18.01.2010 09:16 |

Serien-Lebensretter

Schmusehund Ricko aus Graz ist ein waschechter Held

Eine besondere Auszeichnung, nämlich die eines Lebensretters in Serie, hat sich der Staffordshire-Terrier Ricko verdient. In der Nacht auf Sonntag weckte er sein Grazer Herrchen und rettete damit einem Mieter, der wieder einmal mit einer Zigarette eingeschlafen war, bereits zum vierten Mal das Leben - doch das ist längst nicht alles.

"Ricko ist ein richtiger Schmusehund", freut sich der 49-jährige Manfred Lorbeck aus Graz, "und er hat einen Spürsinn, der einfach sensationell ist." So begann der Hund am Sonntagmorgen - es war gegen 2.30 Uhr - zu bellen...

Philipp (im Bild mit Ricko), der 17-jährige Sohn des Angestellten, wurde als Erster wach und kam gerade noch rechtzeitig, um den 37-jährigen Mieter aus der Nachbarwohnung zu retten. Wieder einmal war der Arbeitslose mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Ricko hat ihn nun zum vierten Mal gerettet.

Räuber in Schach gehalten
Damit nicht genug: Am 31. Jänner 2007 hatte der damals vierjährige Rüde einen Räuber in Schach gehalten, der einer Pensionistin die Handtasche entrissen hatte. Manfred Lorbeck und sein Sohn übergaben den Täter der Polizei (bedankt hat sich bis heute niemand).

Feines Näschen für Menschen in Not
Im Vorjahr blieb Ricko zweimal bellend vor Wohnungen stehen und rührte sich nicht vom Fleck. Manfred Lorbeck: "Ich hab angeläutet. Beim ersten Mal hat mich der Hausbesorger gefragt, ob ich verrückt bin. Doch dann hat sich herausgestellt, dass im Parterre eine Frau in ihrer Wohnung gestürzt war und sich nicht mehr rühren konnte." Auch beim zweiten Mal rettete Ricko eine Pensionistin, die nach einem Unfall ansonsten hilflos gestorben wäre.

Rickos Herrchen geht übrigens mit gutem Beispiel voran: 2007 zog Philipp Lorbeck ein bereits bewusstloses Kind aus dem Wasser.

von Manfred Niederl ("Steirerkrone") und krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol