Aufregung in Linz:

Eurofighter „knallten“ laut über Landeshauptstadt

Aufregung am Dienstagvormittag in Linz: Um 10.30 Uhr gab´s zwei laute Knall-Geräusche! Anrufe besorgter Bürger gingen bei Polizei, Feuerwehr und Rettung ein. Es gab rasch eine Erklärung: Die Eurofighter üben gerade Überschallflüge. Und dabei „knallt´s“ eben.

Ohrenzeugen hatte befürchtet, dass - wie vergangenen Donnerstag - im Chemiepark etwas passiert sein könnte. 

Zwei Knaller
Zwei Mal hintereinander gab es laute Knaller, die in und um die Landeshauptstadt zu hören waren. Diese waren von den Abfangjägern beim Durchbrechen der Schallmauer erzeugt worden.

Noch zehn Tage
Bis 16 November wird´s noch solche Überschall-Abfangübungen geben, die Piloten starten jeweils von Zeltweg. Wo die Überschall-Übungen genau stattfinden und es zu Lärm kommen kann, gibt das Bundesheer auf seiner Facebook-Seite bekannt.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter