22.10.2018 20:58 |

Kobenz

Auto begann plötzlich zu brennen

Zu einem Fahrzeugbrand kam es Montag kurz nach 19 Uhr in der Gemeinde Kobenz. Aus nicht näher bekannten Umständen brach während der Fahrt bei einem PKW ein Brand aus. Der Lenker fuhr sofort zum Fahrbahnrand und stieg aus. Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen bereits 20 Mann der Feuerwehr Kobenz ein und begannen unter schwerem Atemschutz mit den Löscharbeiten, schildert Einsatzleiter Oberbrandinspektor Gerhard Mayer. Der Frontbereich brannte komplett aus. Binnen weniger Minuten konnte der in Vollbrand stehende Frontbereich des Fahrzeuges gelöscht werden, so Mayer weiter. Nach rund einer Stunde konnte die während der Löscharbeiten gesperrte L 518 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 22°
heiter
11° / 20°
heiter
11° / 21°
wolkig
11° / 20°
Nebel
9° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter