Mi, 12. Dezember 2018

Für mehr Sicherheit

03.10.2018 15:00

Jetzt Polizeipatrouillen in Wiens Spitälern

Trotz eigener Sicherheitskräfte patrouilliert die Exekutive nun in den Wiener Spitälern. Das Kaiser-Franz-Josef-Krankenhaus in Favoriten macht den Anfang. Seit Kurzem streifen Grätzelpolizisten regelmäßig zu Fuß durch das Gelände. Auch im Wilhelminenspital ist ein ähnliches Projekt geplant.

Angeleiert wurde die Zusammenarbeit von der Personalvertretung: „Probleme sollen schon im Vorfeld vermieden werden. Im Notfall wissen unsere Kollegen, an wen sie sich wenden können“, sagt Projektleiter Helmut Wally. Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) spricht in positiven Worten von der Sicherheitspartnerschaft: „Wir wollen ein sicheres Umfeld schaffen, in dem man ungehindert arbeiten kann“, so Generaldirektorin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb in der KAV-Mitarbeiterzeitung „intra“.

Krankenhaus-Insider sehen das weniger rosig: Rabiate Patienten, Diebstähle und Übergriffe würden Schwestern und Ärzte immer öfter das Leben schwer machen. „Der KAV bekommt die Probleme offenbar nicht mehr anders in den Griff, als sich die Polizei ins Haus zu holen“, meint ein Kritiker.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Keine Einigung
Admira: Darum platzte der Deal mit Alex Meier
Fußball National
Nicht zu warm
So schützen Sie Ihr Baby im Winter richtig!
Spielzeug & Baby
Aufstiegs-Finale
Rapid ist für die schottische Invasion gerüstet
Fußball International
Nach Weihnachtsfeier
Linz: Friseur (39) ins Krankenhaus geprügelt
Oberösterreich
Das Problemkind
Barcelonas Dembele: Traumtor nach harter Strafe!
Fußball International
„Noch nie gesehen“
Mega-Parade! Klopp feiert Liverpool-„Lebensretter“
Fußball International
Verletzungsrisiko
Mehr Unfälle in Trampolinparks
Gesund & Fit

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.