Di, 16. Oktober 2018

ServusTV:

27.09.2018 10:43

Heinz Fischer am Steuer des Bücherbuses

Im Bücherbus begeben sich Theodora Bauer und Alfred Komarek in der Sendung „literaTOUR“ auf ServusTV auf eine Reise in die Welt der Literatur und durch Österreich. Donnerstagabend ab 23.25 Uhr darf sich der ehemalige Bundespräsident Heinz Fischer ans weiße Lenkrad setzen und pünktlich zu seinem 80. Geburtstag sein Buch „Spaziergang durch die Jahrzehnte“ vorstellen (erschienen im Ecowin-Verlag).

In der Biografie gibt Fischer einen unterhaltsamen Einblick in die Geschichte der Zweiten Republik. Als leidenschaftlicher Politiker und Wanderer geht er gemeinsam mit dem Journalisten Herbert Lackner die alten Wege noch einmal: den Schulweg in der Josephstadt, zum Parlament, die Lieblingspaziergänge in Hietzing. Diese Wege sind untrennbar mit den politischen Ereignissen der letzten Jahrzehnte verbunden. 

Die Dreharbeiten mit ServusTV hat Fischer als „sehr vergnüglich“ empfunden, verriet er. Auch Theodora Bauer ist begeistert von dem ehemaligen Präsidenten: „Heinz Fischer ist ein unheimlich angenehmer Gesprächspartner, der viel zu erzählen weiß und die Zweite Republik über weite Strecken hinweg mitgeprägt und als politischer Zeitgenosse miterlebt hat.“

„literaTOUR - Theodora Bauer trifft Heinz Fischer“, Do., 27.09., ab 23.25 Uhr

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.