Mi, 26. September 2018

Kanzler aber stabil

08.09.2018 06:00

Bundesregierung: Zufriedenheit erstmals gesunken

Die Zufriedenheit mit der Regierung ist erstmals gesunken, so die aktuelle „Unique Research“-Umfrage. Die Gruppen der Fans und der Gegner der Koalition sind nun in etwa gleich groß. In der Kanzlerfrage hingegen liegt Sebastian Kurz (ÖVP) weiterhin vorn - mit großem Abstand zu SPÖ-Chef Christian Kern.

Im Juni waren noch 14 Prozent „sehr zufrieden“ und 44 Prozent „eher zufrieden“ mit der Arbeit der Regierung. Beide Werte sind seither gesunken, die Zahl der weniger bis gar nicht Begeisterten hat hingegen zugenommen.

Sonntagsfrage: ÖVP mit 33 Prozent auf Platz eins
„Deshalb muss man sich noch keine grauen Haare wachsen lassen“, sagt Meinungsforscher Peter Hajek, einer der Autoren der Umfrage. Und er fügt auch noch einen Vergleich mit dem vergangenen Jahr hinzu: Die Vorgängerregierung, bestehend aus SPÖ und ÖVP, habe nur eine Zustimmungsrate von 25 Prozent gehabt. In der Sonntagsfrage hält sich die ÖVP stabil bei 33 Prozent, die FPÖ verbucht ein Minus und liegt demnach bei 23 Prozent. Die SPÖ liegt so wie in allen Umfragen konstant auf dem zweiten Platz und kommt nun auf 29 Prozent.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.