30.08.2018 05:30 |

Mutter fand ihn

24-jähriger Völkermarkter starb an Drogenmix

Nach einigen Todesfällen durch Drogen in rascher Folge - die „Krone“ berichtete - ist nun das nächste Opfer zu beklagen. Eine Völkermarkterin entdeckte die Leiche ihres 24-jährigen Sohnes und laut ersten Obduktionsergebnissen wurde bei dem jungen Mann eine Intoxikation durch verschiedene Sucht- und Arzneimittel als Todesursache festgestellt.

Laut ersten Informationen gab es zwar keinerlei Anzeichen, dass der 24-Jährige sich im Milieu aufgehalten haben soll. Er war keinem der Beamten, die sich in der Szene auskennen, bekannt. „Es wurden in seinem Zimmer aber Suchtmittel aufgefunden“, erklärt der Leiter der Drogengruppe im Landeskriminalamt, Karl Schnitzer. Jetzt ist es traurige Gewissheit. Der junge Mann starb an einem Drogenmix.

Erst kürzlich war im Bezirk Wolfsberg ein Toter entdeckt worden, bei dem man Drogenabhängigkeit vermutet hatte. Rund um diese traurigen Todesfälle melden sich immer mehr Angehörige von Suchtkranken zu Wort und kritisieren, dass es in Kärnten kaum Therapieplätze gebe.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.